Unternehmensvorstellung

Abellio Deutschland

Die Abellio GmbH ist einer der führenden privaten Anbieter im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV).

Abellio betreibt bundesweit Bahnnetze. Den operativen Betrieb realisieren die Abellio Rail NRW GmbH in Hagen, die Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH in Halle, die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH in Stuttgart sowie die WestfalenBahn GmbH in Bielefeld.

Das Abellio-Streckennetz (inkl. in Mobilisierung befindlicher Netze). 

Auf einen Blick: Kennzahlen Abellio Deutschland (Stand: Mai 2019)

  • 38 Linien
  • 182 Züge
  • 171,000 Fahrgäste pro Tag
  • 35,1 Mio. Zugkilometer pro Jahr

  

Die Abellio Rail NRW GmbH ist die nordrhein-westfälische Bahntochter der deutschen Abellio GmbH.

Als Abellio Rail NRW betreiben wir Schienenpersonennahverkehr auf mehreren nordrhein-westfälischen Bahnlinien im Emscher-Ruhrtal-Netz mit Bochum, Wanne-Eickel und Gelsenkirchen sowie im Ruhr-Sieg-Netz zwischen Essen, Hagen, Iserlohn und Siegen. Seit Dezember 2013 befahren wir zudem die traditionsreiche Strecke „Der Müngstener“ über Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke entlang der Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen. Seit 2017 ist Abellio im Niederrhein-Netz grenzüberschreitend in die Niederlande unterwegs und verbindet u.a. Arnhem mit der Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit Übernahme der Linien RE 11 (seit Dezember 2018) und RE 1 (ab Juni 2020) des Rhein-Ruhr-Expresses (RRX) und mit dem Betriebsstart von sechs Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr (ab Dezember 2019) wird Abellio zum wichtigsten Taktgeber der Menschen im Ruhrgebiet.

Seit Dezember 2015 ist die zur deutschen Abellio GmbH gehörende Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH im Elektronetz Saale-Thüringen-Südharz (STS) für die Mobilität von 8,5 Millionen Reisenden zwischen den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Hessen und Niedersachsen verantwortlich. Das STS-Netz umfasst derzeit zehn Linien. Auf rund 600 km Streckenlänge werden 120 Bahnhöfe und Haltepunkte bedient.

Im Dezember 2018 übernahm Abellio auch das Dieselnetz Sachsen-Anhalt (DISA). Auf 16 Linien mit insgesamt 904 km Streckenlänge verbindet es die Menschen in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen miteinander und schließt an das Saale-Thüringen-Südharz-Netz an. Im Dieselnetz Sachsen-Anhalt werden 54 hochmoderne Coradia Lint-Fahrzeuge in zweiteiliger Ausführung eingesetzt. Mit deren komfortabler Ausstattung und der Ausrüstung aller Züge mit Fahrkartenautomaten wird eine hohe Qualität im Nahverkehr angeboten.

Ab Juni 2019 befährt die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH das Neckartal im Stuttgarter Netz. In dem 615 km langen Netz mit 98 Stationen werden wir jährlich 7,3 Mio. Zugkilometer zwischen Tübingen, Pforzheim, Osterburken und Mannheim erbringen. Dazu werden 52 Zügen des Typs Talent 2 vom Hersteller Bombardier im Einsatz sein.

Die WestfalenBahn befördert jährlich etwa 13 Millionen Fahrgäste auf insgesamt 5,4,5 Millionen Zugkilometern im Ems- und Mittelland-Netz. Die WestfalenBahn setzt dafür 28 moderne Triebzüge ein. 2005 von den vier Verkehrsunternehmen Abellio, Mindener Kreisbahnen, moBiel sowie den Verkehrsbetrieben Extertal gegründet, ist die Abellio GmbH seit Juli 2017 Alleingesellschafter der WestfalenBahn.

Die Abellio GmbH ist die deutsche Tochter der niederländischen Abellio Transport Holding B.V., einer Tochter der niederländischen Staatsbahn Nederlandse Spoorwegen, die in Deutschland und Großbritannien täglich mit 14.400 Mitarbeitern für die Mobilität von über 1,2 Millionen Fahrgästen sorgt.