Pressemitteilungen

Streckensperrung auf den Linien RE 16 und RB 91 zwischen Hagen Hbf und Hohenlimburg

zur Übersicht

Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) wegen Vollsperrung des Streckenabschnitts am Sonntag, den 30. November 2014 .

Am Sonntag, den 30. November 2014, wird im Ruhr-Sieg-Netz der Streckenabschnitt zwischen Hagen Hbf und Hohenlimburg gesperrt. Die Züge der Linien RE 16 und RB 91 werden an diesem Tag auf dem genannten Streckenabschnitt durch Busse ersetzt. Folgende Änderungen sind am Fahrplan der Linien RE 16 und RB 91 geplant:

Essen – Hagen – Siegen

  • Die Züge der Linie RB 40 verkehren planmäßig. Die Züge der Linie RE 16 verkehren ebenfalls planmäßig, enden jedoch bereits in Hagen Hbf.
  • Zwischen Hagen Hbf und Hohenlimburg besteht Schienenersatzverkehr mit Bussen. Die Busse fahren jeweils von den Haltestellen am Bahnhofsvorplatz ab. Zu beachten sind die früheren Abfahrtszeiten in Hagen Hbf gegenüber den regulären Zügen.
  • Zwischen Hohenlimburg und Iserlohn bzw. Siegen verkehren die Züge der Linien RE 16 und RB 91 planmäßig.

Siegen – Hagen – Essen

  • Die Züge der Linien RE 16 und RB 91 verkehren mit ihren planmäßigen Fahrzeiten, enden jedoch bereits in Hohenlimburg.
  • Zwischen Hohenlimburg und Hagen Hbf besteht Schienenersatzverkehr mit Bussen. Die Busse fahren jeweils von den Haltestellen am Bahnhofsvorplatz ab.
  • Die Züge der Linien RE 16 und RB 40 fahren zwischen Hagen Hbf und Essen Hbf planmäßig.
     

Die Fahrgäste werden gebeten, ggf. einen Zug früher zu nehmen, um ihr Ziel pünktlich zu erreichen. Weitere Auskunft zu den SEV-Maßnahmen während der Baustellen erhalten unsere Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-2235546 und unter www.abellio-rail-nrw.de.

Für die Baustellen bedingten Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis!

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de