Pressemitteilungen

S7: Zugausfall zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Ronsdorf

zur Übersicht

  • Baumaßnahmen in der Nacht von Mittwoch, 27. Juni, auf Donnerstag, 28. Juni
  • Ausfall von zwei Zugpaaren im Spätverkehr
  • Abellio richtet Schienenersatzverkehr mit Bussen ein

Hagen, 25. Juni 2018

Aufgrund von Oberleitungsarbeiten im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen ist der Streckenabschnitt zwischen Wuppertal-Ronsdorf und Wuppertal Hbf für die Züge der Linie S7 von Abellio in dem Zeitraum von Mittwoch, 27. Juni (22:30 Uhr), bis Donnerstag, 28. Juni (04:30 Uhr) gesperrt. Im Spätverkehr fallen zwei Zugpaare auf dem genannten Streckenabschnitt aus. Für die ausfallenden Züge ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse des SEV fahren an den folgenden Halten ab:

Wuppertal-Ronsdorf:                                     Ronsdorf Bf.

Wuppertal-Oberbarmen:                              Oberbarmen Bf./Rauental sowie Berliner Platz

Wuppertal-Barmen:                                      Barmen Bf.

Wuppertal-Unterbarmen:                             Völklinger Str.

Wuppertal Hbf:                                              Morianstr.

Die Busse des SEV ab Wuppertal Hbf in Richtung Solingen Hbf fahren jeweils um 22:43 Uhr und 23:43 Uhr. Ein zusätzlicher Bus fährt um 0:15 Uhr ab Wuppertal Hbf in Richtung Remscheid Hbf. In der Gegenrichtung fahren die Busse des SEV jeweils um 23:35 Uhr und 0:35 Uhr ab Wuppertal-Ronsdorf. Durch den Umstieg auf die Busse des SEV kann sich die Reisezeit um bis zu 30 Minuten verlängern.

Abellio empfiehlt den Fahrgästen, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Zeit für die Reise einzuplanen.