Pressemitteilungen

S7: Einschränkungen und Änderungen

zur Übersicht

  • 18. März bis 1. April: Sperrung zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf
  • Ausfall von Zugfahrten
  • Einrichtung von Schienenersatzverkehr, Verweis auf lokalen ÖPNV

Hagen, 14. März 2019

Aufgrund von Gleisbauarbeiten durch die DB Netz AG kommt es in der Zeit von Montag, 18. März (2:10 Uhr), bis Montag, 1. April (1:30 Uhr), zur Sperrung der Strecke der Linie S7 von Abellio zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird für die ausfallenden Fahrten eingerichtet.

Die Busse des SEV fahren von den folgenden Haltepunkten ab:

Wuppertal-Oberbarmen: Oberbarmen Bf./Rauental, Bussteig 1
Wuppertal-Barmen: Barmen Bf., Bussteig 1 (Richtung Wuppertal Hbf) bzw. Bussteig 3 (Richtung Wuppertal-Oberbarmen)
Wuppertal-Unterbarmen: Völklinger Straße
Wuppertal Hbf: Hauptbahnhof, Bussteig 6

In Fahrtrichtung Wuppertal-Oberbarmen verkehren die Busse ab Wuppertal Hbf früher als die regulären Züge. Das ermöglicht einen nahtlosen Umstieg auf die Züge ab Wuppertal-Oberbarmen in Richtung Remscheid/Solingen. Die Busse ab Wuppertal-Oberbarmen verkehren in Richtung Wuppertal Hbf zu einem späteren Zeitpunkt als die Züge üblicherweise.

Hinweis: Früh morgens und abends verkehren einzelne Züge der Linie S7 auf dem gesamten Streckenabschnitt, können aber nicht in Wuppertal-Unterbarmen halten. Zu diesen Zeiten verkehrt kein SEV. Fahrgäste von/nach Unterbarmen werden auf den lokalen Busverkehr (Schwebebahnexpress, Linie 611) verwiesen.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.