Pressemitteilungen

S 7: Streckensperrung zwischen Wuppertal-Hbf und Wuppertal-Barmen

zur Übersicht

  • In den Nächten 20. auf 21. September (Mittwoch auf Donnerstag)
    und 21. auf 22. September (Donnerstag auf Freitag) entfällt bei
    zwei Fahrten ab Wuppertal Hbf der Halt in Wuppertal-Unterbarmen
  • Fahrgäste werden gebeten, auf die Buslinie 611 umzusteigen

In den Nächten von Mittwoch, den 20. September, auf Donnerstag, den 21. September, sowie von Donnerstag, den 21. September, auf Freitag, den 22. September, entfällt der Halt in Wuppertal-Unterbarmen. Grund dafür sind Bauarbeiten am elektronischen Stellwerk (ESTW) in Wuppertal. Betroffen davon sind folgende Fahrten:

  • S 90157: Abfahrt um 23:13 Uhr ab Wuppertal Hbf
  • S 90159: Abfahrt um 00:13 Uhr ab Wuppertal Hbf

Als Alternative steht den Fahrgästen die Linie 611 der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) zur Verfügung. Der Bus fährt an den folgenden Haltestellen ab:

  • Wall/Museum Hbf (statt Wuppertal Hbf)
  • Völklinger Str. (statt Wuppertal-Unterbarmen)
  • Bahnhofsvorplatz (statt Wuppertal-Barmen)

Fahrgäste, die statt des Zuges den Bus nehmen, müssen sich außerdem auf geänderte Abfahrtszeiten einstellen. Der Bus der Linie 611 fährt bereits im 22:52 Uhr bzw. 23:52 Uhr ab Wuppertal Hbf (statt wie gewohnt die Züge der S 7 um 23:13 bzw. 00:13 Uhr).

Außerdem fährt der Bus an der Völklinger Str. als Ersatzhalt für den Bahnhof Wuppertal-Unterbarmen, 17 Minuten eher ab. Dadurch bleibt den Reisenden in Wuppertal-Barmen genug Zeit, um auf die planmäßige Zugfahrt der S 7 umzusteigen.

Ersatzfahrpläne online

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. Zusätzliche Informationen zur Baumaßnahme der DB Netz AG und den Auswirkungen auf den NRW-Regionalverkehr sind unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw zu finden. Weitere Auskunft während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2235546.