Pressemitteilungen

Ruhr-Sieg-Netz: Baustellenbedingte Einschränkungen auf den Linien RE 16 und RB 91

zur Übersicht

  • 02. & 03. September: nächtliche Sperrung wegen Bauarbeiten zwischen Welschen Ennest und Kreuztal
  • Abweichende Fahrzeiten
  • Ausfall einzelner Fahrten: ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet

Hagen, 31. August 2020
Am Mittwoch, 02.09.2020 (00:00 Uhr bis 06:00 Uhr), sowie am Donnerstag, 03.09.2020 (00:00 Uhr bis 06:00 Uhr), ist die Strecke zwischen Welschen Ennest und Kreuztal aufgrund von Tunnelarbeiten für den Zugverkehr gesperrt. Aus diesem Grund kommt es im angegebenen Zeitraum für die Fahrten der Linien RE 16 sowie RB 91 von Abellio zu Einschränkungen:

Abschnitt Kreuztal - Welschen Ennest
Auf diesem Streckenabschnitt kommt es zu Ausfällen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ist für die ausfallenden Fahrten eingerichtet. Die Busse halten an den folgenden Haltepunkten:

  • Kirchhundem-Welschen Ennest: Welchen Ennest Bhf / Mitte
  • Kreuztal-Littfeld: Burgholdinghausen
  • Kreuztal-Eichen: Eichen Walzwerk
  • Kreuztal: Kreuztal P+R Bahnhof

Abschnitt Siegen - Kreuztal
Um die Anschlüsse an den Schienenersatzverkehr (SEV) sicherzustellen, kommt es für die Züge der Linien RE16 und RB91 bis auf wenige Ausnahmen zu abweichenden Fahrzeiten.

Abschnitt Welschen Ennest - Hagen - Essen
Auf dem Abschnitt Altenhundem – Hagen/Essen verkehren die Linien RE 16 und RB bis auf wenige Ausnahmen nach Regelfahrplan. Unmittelbar nach Ende der Baumaßnahme wird ein zusätzlicher Zug ab Finnentrop in Richtung Siegen eingesetzt (Abfahrt: 05:41 Uhr)

Hinweis: Hessischen Landesbahn
Die Fahrt der Hessischen Landesbahn auf dem Streckenabschnitt zwischen Finnentrop und Siegen entfällt gänzlich und wird ebenfalls durch einen SEV ersetzt, der an sämtlichen regulären Haltepunkten der Linie hält.
Weiterhin kann sich die Fahrzeit durch die Nutzung des SEV verlängern. Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.