Pressemitteilungen

Rhein-Ruhr-Express: Einschränkungen auf den Linie RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX)

zur Übersicht

  • 14. – 27. Juni: nächtliche Sperrung zwischen Dortmund und Hamm
    • Einzelfahrten betroffen
    • Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet

In dem Zeitraum von Sonntag, 14.06.2020 (22:00 Uhr), bis Samstag, 27.06.2020 (05:00 Uhr), kommt es aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG im Bereich Kamen zu nächtlichen Einschränkungen für die Züge der Linie RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX), die bei einzelnen Zügen zu Abweichungen der Fahrzeiten sowie zu Halteausfällen zwischen Dortmund und Hamm führen.

Für die ausfallenden Halte wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Der SEV hält an folgenden Haltepunkten:

  • Dortmund Hbf: Am Nordausgang (Paul-Winzen-Straße)
  • Dortmund-Scharnhorst: Haltestelle „Bahnhof“ in der Flughafenstr.
  • Dortmund-Kurl: Haltestelle „Bahnhof“ in der Plaßstr.
  • Kamen-Methler: Bahnhof (Wasserkurler Straße/L821)
  • Kamen: Ersatzhaltestelle am Bahnhofsvorplatz
  • Nordbögge: Haltestelle „Bahnhof“ (im Wendekreis Hammer Str.)
  • Hamm: Bahnhofsvorplatz (Hauptausgang)

Weiterhin kann sich die Fahrzeit durch die Nutzung des SEV verlängern. Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG einen Tag vor der geplanten Fahrt über die gültigen Fahrzeiten der Regel- und Ersatzverkehre zu informieren.