Pressemitteilungen

RE 19: Gleisarbeiten zwischen Emmerich und Zevenaar Oost von Montag, den 2. Oktober, bis Sonntag, den 8. Oktober

zur Übersicht

  • Züge der Linie RE 19 verkehren zwischen Emmerich und Arnhem mit angepassten Fahrzeiten

Im Zeitraum von Montag, den 2. Oktober, bis Sonntag, den 8. Oktober, finden auf der Strecke zwischen Emmerich und Zevenaar Oost Gleisarbeiten durch die DB Netz statt. Deshalb steht auf diesem Streckenabschnitt für die gesamte Woche nur ein Gleis zur Verfügung. Fahrgäste müssen sich deshalb auf geänderte Abfahrtzeiten einstellen.

In Richtung Arnhem Centraal verkehren die Züge im Vergleich zum regulären Fahrplan später als üblich, in Richtung Emmerich müssen die Fahrgäste mit früheren Abfahrtszeiten rechnen.

Darüber hinaus wird bei der Fahrt 20009 (planmäßig um 5:44 Uhr ab Arnhem Centraal) am Freitag, den 6. Oktober 2017, der Zug zwischen Arnhem Centraal und Zevenaar durch einen Bus ersetzt. Der Bus fährt bereits um 5:20 Uhr los und erreicht Zevenaar um 5:41 Uhr, sodass Fahrgäste dort um 5:48 Uhr wieder auf den Zug umsteigen können.

Abellio empfiehlt den Fahrgästen, mehr Zeit für die Reise einzuplanen.

Ersatzfahrpläne online

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. Zusätzliche Informationen zur Baumaßnahme der DB Netz AG und den Auswirkungen auf den NRW-Regionalverkehr sind unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw zu finden. Weitere Auskunft während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2235546.