Pressemitteilungen

RE 16 und RB 91: Kein Zugverkehr zwischen Letmathe und Iserlohn wegen Grünschnittarbeiten vom 14. bis 18. März

zur Übersicht

  • Busse werden als Ersatzverkehr eingesetzt
  • Sperrung des Bahnhofs Finnentrop am 13. März

Hagen, 11. März 2016

Die Linien RE 16 und RB 91 im Ruhr-Sieg-Netz der Abellio Rail NRW können von Montag, 14. März, ab 22 Uhr bis Freitag, 18. März, 2 Uhr morgens, zwischen den Stationen Letmathe und Iserlohn nicht fahren. Grund dafür sind Vegetations- und Pflanzenarbeiten der DB Netz AG entlang der Gleise. Auf dem gesperrten Streckenabschnitt wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingesetzt. Die Züge der Linien RE 16 und RB 91 im Abschnitt Essen/Hagen – Letmathe und im Abschnitt Letmathe – Siegen fahren planmäßig.

Zwischen den Stationen Letmathe und Iserlohn wird im genannten Zeitraum ein Ersatzverkehr mit Bussen eingesetzt, der an drei Haltestellen hält. In Letmathe fahren die Busse direkt vor dem Bahnhofsgebäude ab, an der Dechenhöhle wird die gleichnamige Haltestelle der Buslinien 1 und S 1 angefahren. Am Bahnhof in Iserlohn bedient der Ersatzbus die Haltestelle Stadtbahnhof Iserlohn. Aufgrund der Sperrung gelten für die Ersatzbusse spätere Abfahrtszeiten gegenüber dem gewohnten Fahrplan. Die Fahrtzeit mit dem Bus wird etwa 15 Minuten dauern, je nach Verkehrslage auf den Straßen.

Sperrung des Bahnhofs Finnentrop

Darüber hinaus wird der Bahnhof Finnentrop am Sonntag, 13. März, zwischen 0:10 und 5:50 Uhr aufgrund von Brückenbauarbeiten gesperrt. Dies betrifft lediglich zwei Züge der Linie RB 91: Abfahrt 00:24 Uhr in Hagen und Abfahrt 1:11 Uhr in Siegen. Diese können jeweils nur aus Hagen kommend bis zur Station „Plettenberg“ beziehungsweise aus Siegen kommend bis zur Station „Grevenbrück“ fahren. Die Weiterfahrt bis zum Bahnhof Finnentrop erfolgt jeweils über einen Ersatzbus, der am Bahnhof hält.

Ersatzfahrpläne online

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Darüber hinaus liegen sie in den Fahrzeugen der RE 16 und RB 91 sowie in den Abellio-Kundencentern aus. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. Weitere Auskunft zu den SEV-Maßnahmen während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2235546.

Rückfragen bitte an:

Anamaria Preuss                                                          
Abellio Rail NRW GmbH                                                             Pressesprecherin                                                        
T 02331 93323 463                                                       
E a [dot] preuss [at] abellio [dot] de