Pressemitteilungen

Prominente Krimilesungen in Abellio-Zügen am 2./3. und 9./10. Oktober

zur Übersicht

Fahrgäste „ermitteln“ in packenden Kriminalfällen
Krimilesungen auf den Linien RE 16, RB 91 und RB 46 der Abellio Rail NRW

Im Oktober geht die Gemeinschaftskampagne der Bahnunternehmen in NRW unter dem Motto „Nächster Halt Kultur“ in die dritte Runde. Dieses Mal steht das kulturelle Erlebnis auf ausgewählten Strecken in Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) ganz im Zeichen der Kriminalliteratur. Die Fahrgäste der Abellio Rail NRW können an vier Tagen auf drei Zug-Linien „ermitteln“ oder einfach nur bei den Lesungen vieler spannender Kriminalfälle zuhören.

In den Zügen der Abellio Rail NRW geht es in der ersten Oktober-Hälfte kriminell zu:

Im Ruhr-Sieg-Netz liest Walter Wehner am 2. und 3. Oktober auf den Linien RE 16 und RB 91 aus dem Sammelband „Berbersommer“.
Am 9. und 10. Oktober liest Reinhard Junge in der Glückauf-Bahn Kurzgeschichten aus der Reihe „Mordschnellweg“.

Dabei sind natürlich auch die Fahrgäste gefragt: Wer ist der Täter? Handelt es sich um Mord oder Totschlag? Welche Kriminalfälle lassen sich aufklären und wie viele Verbrecher sind immer noch auf freiem Fuß?
Wer nach der Zugfahrt weiter ermitteln will, kann sich eines von zehn Krimi-Hörbüchern im Internet herunterladen. Gutscheine zum kostenlosen Download werden in den Zügen verteilt.

Hobby-Autoren können außerdem an einem Literaturwettbewerb teilnehmen, bei dem die spannendsten Krimi-Kurzgeschichten prämiert werden.

Ziel der Gemeinschaftskampagne ist, die Bahnfahrt im Rahmen von RUHR.2010 zum kulturellen Erlebnis zu machen. Neben den vielen einzelnen Lesungen im Zug bildet das Krimifestival „Mord am Hellweg“ einen Höhepunkt im literarischen Kulturhauptstadtjahr.
Passend zur Krimithematik im Nahverkehr findet vom 18. September bis zum 13. November 2010 das Festival „Mord am Hellweg V – Tatort Ruhr“ statt. Freizeit-Ermittler kommen dabei voll auf ihre Kosten: Europas größtes Krimifestival besteht aus mehr als 200 Veranstaltungen mit über 400 Lesungen.

Den Abschluss der vierteiligen Kampagne „Nächster Halt Kultur“ bildet im November eine Poetry Slam-Veranstaltungsreihe.

Alle Details zur Dachkampagne und zu den Krimilesungen, inklusive Hörbuch-Download und Fahrplandaten der an den Kulturaktionen beteiligten Zugverbindungen, gibt es unter: www.naechster-halt-kultur.de.

Wir wünschen unseren Fahrgästen viel Vergnügen und ein gute Fahrt mit Abellio Rail NRW!

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de