Pressemitteilungen

Niederrhein-Netz: Einschränkungen und Änderungen

zur Übersicht

  • 30.11. – 02.12.2019: Sperrung zwischen Mehrhoog und Empel-Rees
    • Vereinzelte Ausfälle, Ersatzverkehr
    • Fahrzeitänderungen

In der Zeit von Samstag, 30.11.2019, bis Montag, 02.12.2019, ist die Strecke zwischen Mehrhoog und Empel-Rees aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG in den Nächten komplett gesperrt, tagsüber besteht eine eingleisige Sperrung.

In den Morgenstunden des 01.12.2019 wird für die ausfallenden Fahrten zwischen Empel-Rees und Mehrhoog ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse des SEV halten an den folgenden Haltestellen:

  • Empel-Rees: Empel-Rees Bf.
  • Haldern: Haldern Bf.
  • Mehrhoog: Mehrhoog Bf.

In Empel-Rees besteht Anschluss an Ersatzzüge, die zu angepassten Fahrzeiten verkehren, um eine durchgängige Reisekette von/nach Emmerich zu ermöglichen.

Der Zugausfall am 02.12.2019 wird ebenso durch eine SEV-Fahrt von Mehrhoog nach Emmerich kompensiert. Die Busse des SEV halten an den folgenden Haltestellen:

  • Mehrhoog: Mehrhoog Bf.
  • Haldern: Haldern Bf.
  • Empel-Rees: Empel-Rees Bf.
  • Millingen: Millinge Bf.
  • Praest: Praest Bf.
  • Emmerich: Emmerich Bf., Bussteig 1

Zusätzlich treten an dem ganzen Wochenende Fahrzeitänderungen zwischen Emmerich und Düsseldorf auf.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in den betroffenen Zeiträumen einzuplanen.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.