Pressemitteilungen

Niederrhein-Netz: Einschränkungen zwischen Emmerich/Zevenaar und Arnhem

zur Übersicht

  • Bauarbeiten in der Zeit von Montag, 22. Oktober, bis Sonntag, 28. Oktober
  • Geänderte Fahrzeiten sowie vereinzelte Zugausfälle auf der Linie RE 19
  • Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet

Aufgrund von Bauarbeiten durch ProRail kommt es in dem Zeitraum von Montag, 22. Oktober, bis Sonntag, 28. Oktober, im Niederrhein-Netz der Abellio Rail NRW zu Einschränkungen und Änderungen für die Züge der Linien RE 19 zwischen Arnhem und Zevenaar bzw. Emmerich.

Die Züge verkehren zwischen Arnhem und Emmerich mit geänderten Fahrzeiten. Gegenüber dem Regelfahrplan kommen die Züge in Arnhem zwei Minuten später an; die Rückfahrt Richtung Deutschland startet bis zu 16 Minuten früher. Darüber hinaus entfällt ein abendliches Zugpaar während dieser Woche zwischen Zevenaar und Arnhem, wobei hier auf die Züge des niederländischen Regionalverkehrs ausgewichen werden kann.

Weiterhin fallen am Samstag, 27. Oktober, und Sonntag 28. Oktober, jeweils der erste Zug des Tages ab Arnhem und der letzte Zug des Tages ab Emmerich nach Arnhem aus. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird eingerichtet. Die Busse des SEV halten an den folgenden Haltepunkten:

Emmerich: Bahnhofsvorplatz

Zevenaar: Station

Arnhem Centraal: Arnhem CS Busstation,  Perron L

Durch den Umstieg auf die Busse des SEV kann sich die Fahrt um bis zu 36 Minuten verlängern.

Die Fährgäste werden außerdem darauf hingewiesen, dass es im gleichen Zeitraum auf dem Streckenabschnitt zwischen Düsseldorf Hbf und Oberhausen ebenfalls zu Einschränkungen aufgrund der Arbeiten am Stellwerk Duisburg kommt. Die Halte Düsseldorf Flughafen, Duisburg Hbf und Oberhausen Hbf können bei einzelnen Verbindungen nicht angefahren werden, die Züge fahren eine Umleitung. Fahrgästen mit den Zielen Düsseldorf Flughafen, Duisburg Hbf und Oberhausen Hbf wird empfohlen, auf die Linie RE 5 und die regulär verkehrenden Züge der Linie RE 19 auszuweichen.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit einzuplanen.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

Weitere Fahrplanänderungen und Ersatzverkehre anderer Bahnlinien im Raum Duisburg

Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten am ESTW kommt es auch bei anderen Bahnlinien im Bereich Duisburg teilweise zu erheblichen Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr. Alle Informationen finden Fahrgäste auf der Sonderseite der Deutschen Bahn unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/estw-duisburg. Ansprechpartner sind bei dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800 5 99 66 55 zu erreichen.