Pressemitteilungen

Niederrhein-Netz: Ausfälle und geänderte Fahrzeiten

zur Übersicht

  • 10.12. – 16.12.2018: Geänderte Fahrzeiten zwischen Mehrhoog/Emmerich und Arnhem Centraal für RE 19
  • 16.12.2018: Sperrung zwischen Wesel und Mehrhoog: Züge der Linie RE 19 entfallen, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet

Aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG kommt es in der Zeit von Montag, 10. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, zu geänderten Fahrzeiten für die Züge der Linie RE 19 von Abellio im Niederrhein-Netz zwischen Emmerich und Arnhem. Die Züge verkehren ab Emmerich in Richtung Arnhem Centraal später als im Regelfahrplan angegeben und in der Gegenrichtung ab Arnhem Centraal in Richtung Emmerich früher als üblicherweise.

Außerdem kommt es aufgrund weiterer Bauarbeiten durch die DB Netz AG in den frühen Morgenstunden des 16. Dezember zwischen 0:15 Uhr und 5:45 Uhr zu Zugausfällen für die Züge der Linien RE 19 zwischen Wesel und Mehrhoog. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird eingerichtet.

Betroffen davon sind insgesamt zwei Zugpaare, die auf dem genannten Streckenabschnitt mit SEV-Bussen ersetzt werden. Die Busse fahren von den folgenden Haltepunkten ab:

Mehrhoog: Hamminkeln-Mehrhoog Bahnhof

Wesel-Feldmark: Marktplatz

Wesel: Bahnhof Bussteig 5

Weiterhin sind in dem betroffenen Zeitraum Ersatzzüge zwischen Mehrhoog und Emmerich eingesetzt. Diese verkehren im unmittelbaren Anschluss an den/zum SEV. Durch den Umstieg auf den SEV/die Ersatzzüge kann sich die Reise um bis zu 30 Minuten verlängern.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit einzuplanen.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.