Pressemitteilungen

Neue Strukturen im Hagener Eisenbahnunternehmen

zur Übersicht

Im Rahmen neuer Organisationsstrukturen haben sich seit Anfang des Jahres bei der Abellio Rail NRW, operative Eisenbahn-Tochter der Abellio GmbH, personelle und aufgabenbezogene Änderungen ergeben. Die Steuerung des Unternehmens erfolgt künftig über drei Bereiche, deren Leiter direkt an die Geschäftsführung berichten:

  • Herr Dipl-Ing. Torsten Lux, bisher Abellio-Projektleiter für das Ruhr-Sieg-Netz, wechselt zur Abellio RAIL NRW und wurde mit Handlungsvollmacht zum Leiter Verkehrsmanagement ernannt.
  • Ihm folgte Herr Dipl.-Ing. Sascha Zuk als Leiter für den neuen Bereich Qualität und Service, innerhalb der Organisationsentwicklung Verkehrsmanagement verantwortlich für die Weiterentwicklung von Qualitätsstandards und Serviceaufgaben der Abellio Rail NRW.
  • Herr Uwe Chrobatzek, seit Anfang 2007 Örtlicher Betriebsleiter der Abellio Rail NRW, wurde mit Handlungsvollmacht zum Leiter Betriebsmanagement bestellt, mit der Verantwortung für die Betriebsplanung- und Durchführung, den Leitstellendienst und das Notfallmanagement
  • Der technische Bereich, welcher die Instandhaltung der Eisenbahnfahrzeuge, der Gleisinfrastruktur sowie der Maschinen und Anlagen der Abellio Rail NRW umfasst wird ab dem 01. Juni 2009 mit Herrn Dipl.-Ing. Karsten Irmer, als Leiter Instandhaltungsmanagement besetzt.

„Ich freue mich über dieses Team, das zum Teil bereits in der Aufbauphase des Ruhr-Sieg-Netzes erfolgreich zusammengearbeitet hat und nun für das operative Geschäft verpflichtet werden konnte“, so Ronald Lünser, Geschäftsführer der Abellio Rail NRW.

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de