Pressemitteilungen

Kinder fahren am Sonntag in Abellio-Zügen kostenfrei

zur Übersicht

Freie Fahrt für alle Kinder bis 14 Jahre auf den Abellio-Linien S7, RE16, RB40, RB46 und RB91 am Sonntag nach dem Weltkindertag. Verteilaktion von 8:00–17:00 Uhr für alle Fahrgäste.

Am Sonntag, den 21. September 2014, geht der Weltkindertag in den Abellio-Zügen weiter: Alle Kinder bis 14 Jahre haben auf den Linien S7 (Remscheid – Wuppertal – Solingen), RE16 (Essen – Hagen – Letmathe – Iserlohn/Siegen), RB40 (Essen – Hagen), RB46 (Bochum – Gelsenkirchen) und RB91 (Hagen – Letmathe – Iserlohn/Siegen) freie Fahrt im gesamten Streckennetz. Kinder unter sechs Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

„Kinder sind unsere Fahrgäste von morgen und haben ihre ganz eigenen Bedürfnisse bei der Bahnfahrt. In Anlehnung an den Weltkindertag möchten wir am Sonntag noch stärker als sonst auf sie eingehen und das Bahnfahren zu einem besonderen Erlebnis werden lassen,“ sagt Ronald R. F. Lünser, Geschäftsführer von der Abellio Rail NRW.

Zwischen 8-17 Uhr verteilt Abellio in den Zügen kleine Geschenke an ihre Fahrgäste und hat speziell auf die Bedürfnisse von Kindern bei der Bahnfahrt geachtet: „Für die ganz kleinen Fahrgäste haben wir Schiebepuzzel mit einem lachenden Abellio-Zug vorbereitet und für die ‚Teenies‘ Display-Cleaner. Über die Schokotaler freuen sich sicher auch die ‚großen Kinder‘ unter den Fahrgästen,“ ist sich Lünser sicher.

Die Aktion zum Weltkindertag führt das Eisenbahnunternehmen Abellio gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) und Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) durch.

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de