Pressemitteilungen

Fahrplanwechsel: Das ändert sich auf den Linien von Abellio Rail NRW zum 10. Dezember

zur Übersicht

  • zusätzliche Nachtfahrten auf den Linien S7 und RB40
  • Schließung von Taktlücken auf der Linie RB32

Am 10. Dezember tritt im Eisenbahnfern- und -nahverkehr der neue Fahrplan in Kraft. Auf den Linien der Abellio Rail NRW gibt es folgende Neuerungen:

Auf der Linie S7 verkehrt in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag eine weitere Fahrt in beide Richtungen. Die letzte Fahrt ab Wuppertal Hbf in Richtung Solingen Hbf startet nun um 01:13 Uhr, darüber hinaus geht um 02:38 Uhr eine letzte Verbindung von Remscheid-Lennep nach Solingen Hbf. Ab Solingen Hbf verkehrt nach dem Fahrplanwechsel der letzte Zug um 03:52 Uhr.

Auch auf der Linie RB40 im Ruhr-Sieg-Netz fährt Abellio zukünftig länger. Montags bis freitags startet der letzte Zug ab Hagen Hbf in Richtung Essen Hbf um 00:17 Uhr. In der Gegenrichtung können die Fahrgäste unter der Woche den letzten Zug um 00:12 nehmen. In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag wird der Nachtfahrplan zwischen Essen und Hagen jeweils um drei Fahrten ergänzt. In Richtung Essen Hbf verkehren nach dem Fahrplanwechsel weitere Züge um 00:17 Uhr, 01:17 Uhr und 02:17 Uhr. Von Essen Hbf nach Hagen Hbf stehen neuerdings Verbindungen um 00:12 Uhr, 01:07 Uhr und 02:07 Uhr zur Verfügung. Auch am frühen Sonntagmorgen wird eine Fahrt zusätzlich angeboten, die erste Verbindung ab Hagen Hbf fährt bereits ab 05:17 Uhr, ab Essen Hbf ab 05:07 Uhr.

Auf der Linie RB32 werden am Wochenende Taktlücken geschlossen. Der bestehende Fahrplan wird samstags ab Wesel um Fahrten um 17:02 Uhr, 19:02 Uhr und 21:02 Uhr, ab Bocholt um Fahrten um 17:33 Uhr, 19:33 Uhr und 21:33 Uhr ergänzt. Auch im Sonntags- und Feiertagsfahrplan werden neue Verbindungen gefahren. Neu sind in Richtung Bocholt Fahrten um 10:02 Uhr, 12:02 Uhr und 14:02 Uhr. In Richtung Wesel verkehren ab dem 10. Dezember auch Züge um 09:33 Uhr, 11:33 Uhr und 13:33 Uhr.