Pressemitteilungen

Ausfall zwischen Altenessen und Duisburg für RB 32 und RB 35

zur Übersicht

  • 01. März – 06. März: Vereinzelte Fahrten betroffen
    • Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Auf dem Abschnitt Essen-Altenessen – Duisburg Hbf kommt es aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG zu einer Totalsperrung für die Züge der Linien RB 35 und RB 32 in der Zeit von  Sonntag, 01.03.2020, bis Freitag, 06.03.2020, jeweils von 23:30 Uhr bis 05:30 Uhr. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird für die ausfallenden Fahrten eingerichtet. Die Busse halten an den folgenden Haltestellen:

  • Essen-Altenessen: Essen Altenessen Bf.
  • Essen-Bergeborbeck: Bergeborbek Bf.
  • Essen-Dellwig: Essen Dellwig Bf.
  • Oberhausen Hbf: OB Hbf/Rhein. Industriemuseum
  • Duisburg Hbf: Neudorfer Str. (Höhe Hausnummer 50)

Bei der Linie RB 35 ist in diesem Zeitraum täglich eine Einzelfahrt betroffen (25270 um 05:44 Uhr ab Duisburg), wobei auf dem Abschnitt Duisburg Hbf – Gelsenkirchen Hbf eine Umleitung gefahren wird, weshalb die Halte Oberhausen Hbf, Essen-Dellwig, Essen-Bergeborbeck, Essen-Altenessen und Essen Zollverein Nord entfallen und eine Verspätung von 10 Minuten entsteht. Fahrgästen wird empfohlen, den SEV der Linie RB 32 ab Duisburg Hbf zu nutzen. Dieser hat Anschluss an die Zugfahrt der Linie RB 32 in Essen-Altenessen, die dann weiter nach Gelsenkirchen fährt.

Durch die Nutzung des SEV kann sich die Fahrzeit verlängern. Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.