Pressemitteilungen

Abellio verkauft Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck an Regionalbus Oberlausitz

zur Übersicht

Gemeinsame Gesellschaft von RHENUS VENIRO und dem Landkreis Bautzen wird neuer Eigentümer des Zittauer Busunternehmens. Abellio Deutschland vollendet strategische Konzentration auf den Schienenpersonennahverkehr.

Die Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), eine gemeinsame Gesellschaft der RHENUS VENIRO GmbH & Co. KG  (74%) und des Landkreises Bautzen (26%), hat die Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (Zittau) von der Abellio GmbH (Essen) mit Kaufvertrag vom 28. Oktober 2014 erworben. Der Erwerb steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden sowie der Gremien des Landkreises Bautzen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck GmbH (KVG) wurde 1924 gegründet und beschäftigt am Hauptsitz in Zittau und den Standorten Löbau und Schönau mehr als 150 Mitarbeiter. Bis 2022 ist die KVG mit dem Betrieb von 62 Buslinien über jährlich 3,5 Millionen Kilometern vom Landkreises Görlitz beauftragt. Das Unternehmen betreibt 84 Linien- und Reisebusse und gehörte seit 2005 zur deutschen Abellio-Gruppe.

Für RHENUS VENIRO-Geschäftsführer Henrik Behrens steht fest: „Durch diese Akquisition können wir unser bestehendes Geschäft gut abrunden und unsere Position als Busbetreiber im immer härter werdenden Wettbewerb im deutschen Busmarkt stärken. „Die KVG und die RBO passen gut zusammen“, so die Geschäftsführer der Regionalbus Oberlausitz, Andrea Radtke und Uwe Rößler, „denn wir haben das gleiche Verständnis von Qualität für unsere Kunden.“

Stephan Krenz und Dirk Snel, Geschäftsführer der Abellio GmbH: „Mit der Veräußerung der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck hat Abellio die im letzten Jahr angekündigte Konzentration auf das weitere strategische Wachstum im Schienenpersonennahverkehr in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. RHENUS VENIRO ist ein am Markt etabliertes und erfolgreiches Verkehrsunternehmen. Wir sind daher überzeugt, dass die KVG im RHENUS VENIRO-Verbund auch weiterhin als verlässlicher Partner ihr hohes Qualitätsniveau den Fahrgästen der Region und dem Landkreis Görlitz zu Gute kommen lassen werden.“

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de