Pressemitteilungen

Abellio eröffnet neuen Servicestandort am Hauptbahnhof Remscheid

zur Übersicht

Zweigeschossiger Neubau dient als Kundencenter sowie Remscheider Standort für Sozial-, Büro- und Schulungsräume. Servicestützpunkt für die Flotte der neuen S7 „Der Müngstener“Gesamtinvestition von etwa 1,1 Millionen Euro.

In Anwesenheit von Remscheids Oberbürgermeisterin Beate Wilding haben Abellio Rail NRW-Geschäftsführer Ronald R. F. Lünser und VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann heute die neue Abellio-Betriebsstelle am Remscheider Hauptbahnhof eröffnet.

Abellio hat in den 760 qm großen Standort in direkter Bahnhofsnähe etwa 1,1 Millionen Euro investiert. Im neu erstellten Verwaltungsgebäude sind ein Kundencenter mit Fundbüro sowie Sozial-, Büro- und Schulungsräumen angesiedelt. Auf dem benachbarten Eisenbahngelände werden auch die neuen Dieseltriebzüge der S 7-Flotte (ALSTOM CORADIA Lint 41/H) getankt und abgestellt. Hierzu hat Abellio auf dem Gelände der DB Netz AG eine Servicestelle mit überdachter Diesel- und AdBluetankstelle sowie einer Frischwasserversorgungsanlage errichtet.  35 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zu der neuen S7-Betriebsstelle gehören.

Abellio-Geschäftsführer Ronald R. F. Lünser: „Remscheid ist hinsichtlich Kundenorientierung und auch in betrieblicher Sicht ein optimaler Standort. Das neue Kundencenter liegt in direkter Nähe zum Remscheider Hauptbahnhof und damit für alle Fahrgäste gut erreichbar in der Mitte der S7-Linie. Die vorhandene und durch uns ergänzte Infrastruktur ermöglicht uns notwendige Servicearbeiten an unserer neuen ‚Müngstener Flotte‘ direkt vor Ort durchzuführen.“

Oberbürgermeisterin Beate Wilding begrüßt die Eröffnung des Kundencenters: „Ich freue mich, Abellio in Remscheid willkommen zu heißen. Die Eröffnung des Kundencenters ist das Signal für den Start der S 7 mit dem bevorstehenden Fahrplanwechsel. Ich danke VRR und Abellio für ihr Engagement in Remscheid und der Region.“

VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann: „Wir begrüßen es als Besteller außerordentlich, dass sich Abellio als künftiger Betreiber direkt vor Ort um die technische Zuverlässigkeit und Sauberkeit der Fahrzeuge kümmert. Darüber hinaus zeigt Abellio mit ihrer Kundenpräsenz, dass sie dem hohen Serviceanspruch gegenüber den Fahrgästen gerecht werden will. Wir wissen, dass es für die Kunden ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist, wenn sie einen persönlichen Ansprechpartner vorfinden.“

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de

VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann, Remscheids Oberbürgermeisterin Beate Wilding und Abellio Rail NRW-Geschäftsführer Ronald R. F. Lünser eröffnen den neuen Servicestandort in Remscheid (v. l. n. r.).