Pressemitteilungen

Abellio bestellt Coradia Lint-Regionalzüge bei Alstom

zur Übersicht

Das Verkehrsunternehmen Abellio GmbH und der Bahntechnikhersteller ALSTOM haben in dieser Woche einen Vertrag über die Lieferung dreier Regionalzüge vom Typ CORADIA LINT 41/H im Wert von rund acht Millionen Euro unterzeichnet. Der Vertrag beinhaltet eine Option von bis zu 15 Fahrzeugen desselben Typs. Die zweiteiligen Dieseltriebzüge sollen im Dezember 2005 den Betrieb aufnehmen. Sie kommen dann in Nordrhein-Westfalen auf der 16 km langen RB 46 „Nokia-Bahn“ zwischen den Städten Gelsenkirchen, Herne und Bochum zum Einsatz.

Die Abellio GmbH ist als Nachfolgerin der EVAG-Betriebsgesellschaft mbH (EVBG) seit Januar 2004 auf dem ÖPNV-Markt aktiv. Als ersten großen Erfolg im neuen Geschäftsfeld Schienenpersonennahverkehr (SPNV) konnte Abellio im November 2004 den Gewinn des Wettbewerbsverfahrens des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) für das „Emscher-Ruhrtal-Netz“ verbuchen. Dieses umfasst neben der „Nokia- Bahn“ die Strecke RB 40 „Ruhr-Lenne-Bahn“ Essen - Hagen, auf der angemietete elektrische Zuggarnituren zum Einsatz kommen werden. Abellio beteiligt sich derzeit an weiteren SPNV-Wettbewerbsverfahren.

Die CORADIA LINT-Züge für Abellio zeichnen sich durch ihre hochwertige und komfortable Innenausstattung sowie eine gute Umweltverträglichkeit aus. Jedes der zweiteiligen Fahrzeuge hat Platz für bis zu 265 Fahrgäste. Bewegliche Schiebetritte und ein niederfluriger Fußboden bieten einen bequemen und sicheren Zugang, besonders für mobilitätseingeschränkte Reisende. Große Panoramafenster, eine Videoüberwachungsanlage und optimale Schallisolierung lassen die Fahrgäste entspannt und sicher an ihr Ziel kommen. Die Züge sind auf dem neusten Stand der Technik und mit umweltfreundlichen Motoren nach Euro 3-Norm ausgerüstet. Die innovative Stahlleichtbauweise reduziert das Gewicht der Züge und dadurch auch den Kraftstoffverbrauch. Die neuen Triebwagen werden außen in den Abellio-Farben silber und rot gestaltet. Seit Inbetriebnahme der ersten Fahrzeuge im Jahr 2000 hat sich CORADIA LINT als einer der beliebtesten Regionaltriebzüge etabliert. ALSTOM hat bisher annähernd 300 CORADIA LINT-Triebwagen in ganz Europa verkauft. Davon sind über 200 Fahrzeuge erfolgreich im Fahrgastbetrieb und haben knapp 80 Millionen Zugkilometer geleistet.

Technische Daten CORADIA LINT für Abellio
Art des Fahrzeugs: zweiteiliger Dieseltriebzug
Breite: 2.750 mm
Länge: 41.810 mm
Sitzplatzanzahl (gesamt): 130 Sitzplätze
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Fußbodenhöhe Niederflurbereich: 780 mm
Fußbodenhöhe Mittelflurbereich: 1.038 mm
Fußbodenhöhe Hochflurbereich: 1.160 mm
Antriebsleistung: 2 x 315 kW
Angetriebene Radsätze: 4 von 6
Führerstand und Fahrgastraum: klimatisiert
Niederfluranteil: ca. 60 %

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de