Serviceleistungen

Barrierefreiheit

Hilfe beim Ein- und Aussteigen 

Ohne Einschränkungen von einem Ort zum anderen.

Ein großes Sitzplatzangebot sowie viel Platz für Rollstühle und dazu der individuelle Service unseres Zugbegleitpersonals garantieren ein bequemes und komfortables Zugfahren mit Abellio.

Unterstützung bei der Reisevorbereitung

Mobilitätseingeschränkten Personen sind unsere Kundenbetreuer selbstverständlich beim Ein- und Aussteigen behilflich. 
Der barrierefreie Zugang zu den Bahnhöfen und Bahnsteigen liegt in der Verantwortung der DB Station & Service. An verschiedenen Bahnhöfen im Netz stehen DB-MitarbeiterInnen, HelferInnen der Bahnhofsmission und anderer sozialer Dienste bereit, um Ihnen vor Ort kostenlos weiterzuhelfen.

Da jedoch nicht an jedem Bahnhof und zu jeder Zeit Hilfeleistungen erbracht werden können, raten wir Ihnen, sich vor Ihrer Reise bei der Mobilitätsservice-Zentrale zu erkundigen, ob an dem Bahnhof, den Sie benutzen möchten, eine Ein-, Um- oder Ausstiegshilfe zur gewünschten Zeit möglich ist.

Weitere Informationen zum Mobilitätsservice der DB in den großen Bahnhöfen erhalten Sie hier. Für weitere Fragen und Anmeldungen kontaktieren Sie bitte die DB Mobilitätsservice-Zentrale:

Telefonnummer: 0180 6 512 512
Faxnummer: 0180 5 159 357
E-Mail: msz [at] deutschebahn [dot] com

Information zur Beförderung von Schwerbehinderten in den Niederlanden (RE 19)

Die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Personen in den Zügen der Abellio Rail NRW erfolgt nach der jeweiligen Fassung des Sozialgesetzbuches (SGB) Neuntes Buch (IX) §§ 145 ff. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Hotline. Die unentgeltliche Beförderung von Schwerbehinderten und einer Begleitperson zwischen Emmerich, Zevenaar und Arnhem ist gemäß VRR-Tarif ausgeschlossen. Für diese Streckenabschnitte ist ein VRR-Ticket Preisstufe B notwendig.

Barrierefreie Fahrzeuge

In den von Abellio eingesetzten Fahrzeugen ist in den gekennzeichneten Einstiegsbereichen ein Anforderungstaster für Rollstuhlfahrer bzw. für gehbehinderte Fahrgäste installiert, über den Hilfe beim Ein- bzw. Ausstieg durch unsere Mitarbeiter angefordert werden kann. Zusätzlich bieten die Fahrzeuge eine fahrzeuggebundene Einstiegshilfe, die am Bahnsteig nach Bedarf durch den Triebfahrzeugführer oder Kundenbetreuer eingesetzt werden kann.

Alle unsere Fahrzeuge verfügen außerdem über eine barrierefreie Ausstattung für Menschen mit Mobilitätseinschränkung (behindertengerechtes WC, großräumige Mehrzweckabteile, audiovisuelles Fahrgastinformationssystem, Notsprechstellen etc.).