Pressemitteilungen

Abellio eröffnet Kundencenter im Erfurter Hauptbahnhof

zur Übersicht

  • Informationen und Tickets aus einer Hand
  • Persönliche Beratung wird großgeschrieben


Halle (Saale)/Erfurt, 13. Dezember 2015

Wenige Stunden vor der Betriebsaufnahme des Saale-Thüringen-Südharz-Netzes hat Abellio Rail Mitteldeutschland als Betreiber des neuen Netzes am Samstagnachmittag sein Kundencenter im Erfurter Hauptbahnhof mit einer symbolischen Schlüsselübergabe eröffnet. Direkt neben dem Reisezentrum gelegen, fällt die neue Servicestelle sofort durch die leuchtende Farbgebung mit viel Abellio-Rot auf.

Dirk Ballerstein, Geschäftsführer von Abellio Rail Mitteldeutschland, erklärte während der Eröffnung: „Erfurt ist der Knotenpunkt unserer Linien in Richtung Sangerhausen, Halle, Leipzig und Eisenach. Jeder unserer Züge wird mit einem Kundenbetreuer besetzt sein und jedes Fahrzeug verfügt über mindestens einen Ticketautomaten. Darüber hinaus wollen wir unseren Kunden aber auch unmittelbar im Bahnhof die Gelegenheit geben, sich persönlich zu informieren und Tickets zu kaufen.“ 

Jörg Kunsleben, Bereichsleiter Tarif, Vertrieb und Erlösmanagement und damit Chef aller Abellio-Servicecenter in Mitteldeutschland ergänzte: „Hier erhalten Fahrgäste alles, was sie für ihre Fahrt benötigen: Fahrplan- und Tarifauskünfte, Nahverkehrstickets und Informationsmaterial. Zudem können Ticketabonnements abgeschlossen werden und wir helfen, falls mal etwas im Zug liegen gelassen oder verloren wurde.“

Auch im Zeitalter von Internet, Smartphone und Fahrkarten-Apps ist die persönliche Beratung und Betreuung von Kunden immens wichtig. So hatten die Aufgabenträger* des Saale-Thüringen-Südharz-Netzes von vornherein großen Wert auf die Einrichtung von Kundencentern und weiteren Servicestellen gelegt. Stark engagierte sich hier die Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS) in Zusammenarbeit mit vier weiteren Aufgabenträgern. Arne Behrens, Geschäftsführer NVS: „Für die NVS war es sehr wichtig, den personenbedienten Verkauf im Erfurter Hauptbahnhof an einer Stelle zu bündeln. Diese Form der Zusammenarbeit ist aus unser Sicht noch weiter entwickelbar.“

Spezielle Tickets sind für die Fahrt mit den Abellio-Zügen übrigens nicht notwendig. Für Fahrten innerhalb des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) gilt der Verbundtarif, für Reisen darüber hinaus gilt der herkömmliche Bahntarif inklusive aller Sonderangebote wie beispielsweise die Ländertickets, das Schönes-Wochenende-Ticket und die BahnCard-Ermäßigungen. Im Abellio-Kundencenter können alle diese Tickets erworben werden.

Geöffnet hat das Erfurter Kundencenter montags bis freitags von 06:00 – 20:00 Uhr, samstags von 08:00 – 18:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10:00 - 20:00 Uhr. Weitere Kundencenter betreibt Abellio in Halle und in Leipzig, in Markranstädt entsteht zudem eine Mobilitätszentrale.

 

* Aufgabenträger für das STS-Netz:

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA)
Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS)
Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL)
Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV)
Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG)