Interessante Orte

Pauluskirche

zurück zur Übersicht

Die Kirche wurde zwischen 1900 und 1903 gebaut. Die Grundsteinlegung erfolgte am 22. Oktober 1900, dem Geburtstag der Kaiserin Auguste Viktoria. Am 6. September 1903 wurde die Kirche im Beisein der Kaiserin eingeweiht, die zur Finanzierung des Kirchenbaus einen Teil beigetragen hatte. Die Pauluskirche steht auf einer 10 m hohen Porphyrkuppe, die „Hasenberg“ genannt wird. Architekten waren die preußischen Baubeamten Oskar Hoßfeld, Richard Schultze und Johann Matz. Die Fenster der Pauluskirche entwarf der Berliner Innenarchitekt und Kunstmaler August Oetken.

© Michael Hanke, CC BY 2.5, wikipedia.org
Die Pauluskirche der Stadt Halle