Sehenswürdigkeiten

Goethe-Schiller-Denkmal

zurück zur Übersicht

Das Denkmal stellt das Dichterpaar nebeneinander stehend dar: Goethe, der ältere der Beiden, von kräftiger Gestalt und im Hoffrack, ruhig vor sich hinblickend, lehnt an einem Eichenstamm; seine linke Hand erfasst die Schulter Schillers, während er ihm mit der Rechten den Lorbeerkranz reicht. Schiller, jugendlich, von schlanker Gestalt und im langen Gehrock mit teils übergeschlagenem Hemdkragen und offener Weste, hält in der Linken eine Schriftrolle, während die Rechte, halb ablehnend, nach dem Kranz greift. Das Denkmal ist gegossen, aus türkischen Kanonenkugeln.

Bemerkenswert ist, dass die „Dichterfürsten“ in gleicher Körpergröße dargestellt sind – obwohl Friedrich Schiller mit 1,90 m erheblich größer war als Johann Wolfgang von Goethe mit nur 1,69 m.

© Friedrich Schiller Archiv, CC, wikipedia.org
Das Goethe-Schiller-Denkmal auf dem Theaterplatz