Sehenswürdigkeiten

Die Engelsburg – Studentenzentrum mit Tradition

zurück zur Übersicht

Seit fast 50 Jahren ist die Engelsburg Ort für studentische und kulturelle Begegnung. Doch die Verbindung zu den Studenten begann bereits im Jahr 1515, als die Humanisten hier teilweise die als »Dunkelmännerbriefe« bekannten ironischen Schriftstücke über die Scholastik verfassten.

»Elendsburg« wurde das damalige Hospital im 12. Jahrhundert genannt. Später diente es als Treffpunkt für die Humanisten und aus der Elendsburg wurde die Engelsburg – heute Oberbegriff für verschiedene Freizeitstätten in Erfurt. Kern ist das Steinhaus, das zu den ältesten erhaltenen Gebäuden der Stadt zählt – im Winter einer der gemütlichsten Orte Erfurts und im Sommer trifft man sich im Biergarten des Steinhauses. Kurzfilmfestivals, Open-Air-Kinoabende und Theatervorstellungen gibt es hier und immer viele Leute. 

© Christin Werner, scottyscout.com
Die Engelsburg in Erfurt ist wieder Ort für studentische Begegnung.