Pressemitteilungen

Workshop: Strombeschaffung im ÖPNV

zur Übersicht

In den vergangenen zwei Jahren sind die Energiepreise merklich gestiegen - das schlägt sich auf der Kostenseite vieler ÖPNV-Unternehmen und insbesondere solcher mit Schienenverkehr nieder. Bei diesen Unternehmen beträgt der Stromkostenanteil schon häufig rund zehn Prozent der Gesamtkosten. Dabei können ÖPNV-Unternehmen seit der Liberalisierung des Energiemarktes ihren Stromlieferanten frei wählen und somit ihre Kosten nicht selten spürbar reduzieren. Jedoch gilt nach europäischem Recht (Sektorenrichtlinie) und der nationalen Verdingungsordnung für Leistungen (VOL) unter bestimmten Bedingungen für ÖPNV-Unternehmen bei der Strombeschaffung eine Ausschreibungspflicht.

Wie also können Verkehrsunternehmen Ausschreibungen zur Energiebeschaffung gestalten? Wann sind ÖPNV-Unternehmen interessante Kunden für Energieversorger? Welche sensiblen Unternehmensdaten sollten Verkehrsunternehmen in welcher Qualität potenziellen Lieferanten zur Verfügung stellen? All diese Fragen möchten wir von Abellio Ihnen gerne ausführlich beantworten auf einem

Workshop
„Strombeschaffung im ÖPNV - Neue Möglichkeiten im liberalisierten Energiemarkt“
am 26. Januar 2005 von 13.00 - 19.30 Uhr
im Hotel Margarethenhöhe in Essen
zum Preis von 275,00 Euro (zzgl. 16% MwSt.)

Auf der Basis von vier Vorträgen wird Ihnen der Workshop ausreichend Gelegenheit geben zum intensiven Austausch mit Referenten und Teilnehmern, zur Beantwortung Ihrer Fragen ebenso wie zur Diskussion von Fallbeispielen.

Inhalt
Unser Programm sieht vier Vorträge, einen ausgiebigen Diskussionsteil und ein abschließendes Abendessen vor. Zunächst wird Herr Dr. Friedrich-Wilhelm Rademacher von der Abellio GmbH in das Thema einführen und dessen Bedeutung für Verkehrsunternehmen auf dem Weg in den Wettbewerb aufzeigen. Über die rechtlichen Voraussetzungen für eine Ausschreibungspflicht wird Herr Dr. Andreas Lotze von der Kanzlei Aulinger referieren. Herr Frank Konertz von der Unternehmensberatung ConEnergy AG wird anschließend die verschiedenen Beschaffungsoptionen und deren Ausgestaltung im liberalisierten Energiemarkt darstellen. Aspekte wie die Preis- und Vertragsanalyse sowie die Risiken einer strukturierten Beschaffung finden dabei besondere Beachtung. Über konkrete Erfahrungen mit einer erfolgreich durchgeführten Ausschreibung zur Energiebeschaffung wird ein Referent/eine Referentin berichten, der/die zum heutigen Zeitpunkt leider noch nicht feststeht.

Zielgruppe und Ziel
Der Workshop richtet sich in erster Linie an Verkehrsunternehmen mit einem hohen Energieverbrauch. Diese erhalten damit die Chance, in einem kompetenten Teilnehmerkreis Kenntnisse zur weiteren Verbesserung Ihrer Kostensituation und damit Ihrer unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt inkl. Tagungsgetränken und Abendessen 275,00 € (zzgl. 16 % MwSt.). Bei Stornierung der Anmeldung nach dem 18. Januar 2005 werden 75 % der Teilnahmegebühr berechnet. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 14. Januar 2005 gebeten.

Rückfragen bitte an:

Rainer Thumann 
Abellio GmbH 
Pressesprecher 
Friedrichstraße 69 
10117 Berlin
Telefon: 030 213 0013-41
E-Mail: r [dot] thumann [at] abellio [dot] de