Pressemitteilungen

SPNV-Experte wird Geschäftführer bei der WestfalenBahn

zur Übersicht

Die WestfalenBahn wird ab Dezember 2007 den Betrieb auf dem 300 Kilometer langen Teu-toburger Wald-Netz (TWN) mit insgesamt 19 neuen Elektrotriebwagen des Typs FLIRT der Firma Stadler aufnehmen. Gesellschafter zu je 25% sind die Abellio GmbH, die moBiel GmbH, die Mindener Kreisbahnen GmbH und die Verkehrsbetriebe Extertal-Extertalbahn GmbH. Die WestfalenBahn hatte im Frühjahr 2005 nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag für Betriebsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf dem TWN erteilt bekommen, auf dem die WestfalenBahn 10 Jahre lang insgesamt 4 Mio. Zugkilometer jährlich mit rund 80 Mitarbeitern erbringen wird. Das Teutoburger Wald-Netz umfasst die Regionalbahnlinien RB 61 "Wiehengebirgsbahn", RB 62 "Der Cherusker", RB 65 "Ems-Bahn", RB 66 "Teuto-Bahn" sowie die RB 72 "Ostwestfalen-Bahn".

Rainer Blüm (36) ist ein SPNV-Experte mit einem großen praktischen Background. Er war u. a. als Triebfahrzeugführer bei der Deutschen Bahn, als örtlicher Betriebsleiter bei der Nord-deutschen Eisenbahn Gesellschaft mbH sowie als stellvertretender Eisenbahnbetriebsleiter bei der Nord-Ostsee-Bahn GmbH beschäftigt. Diese Erfahrungen werden beim Aufbau des opera-tiven Betriebes der WestfalenBahn hilfreich sein. In seiner Funktion als Geschäftsführer und stellvertretender Eisenbahnbetriebsleiter bei der WestfalenBahn trifft Rainer Blüm mit seinem Projektteam, das aus Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche aller Gesellschafter besteht, die Vorbereitungen für eine erfolgreiche Betriebsaufnahme – angefangen beim Werkstattbau über Vertragsabschlüsse mit der DB bis hin zu Personalauswahl und -schulungen. Auch die Fahrzeuge sind bereits in Produktion und werden voraussichtlich bis Juni 2007 fertiggestellt sein.

Rückfragen bitte an:

Rainer Thumann 
Abellio GmbH 
Pressesprecher 
Friedrichstraße 69 
10117 Berlin
Telefon: 030 213 0013-41
E-Mail: r [dot] thumann [at] abellio [dot] de