Pressemitteilungen

Neues Logo für etablierten Namen

zur Übersicht

Logo-Relaunch des Verkehrsunternehmens Abellio auf der Fachmesse #rail2009

Es war die deutsche Premiere für das neue Abellio-Logo am Dienstag, den 10.11.2009!
Auf der #rail2009, der Kongressmesse mit internationalem Bahngipfel in der Messe Westfalenhallen Dortmund, enthüllten Shaun M. Mills, CEO der Abellio GmbH, Anton Valk, CEO der NedRailways-Gruppe und Kurt Bodewig, ehemaliger Bundesverkehrsminister und Vorsitzender des Abellio-Beirates, gemeinsam das neue Abellio-Logo unter dem Beifall der anwesenden Fachprominenz.
Ein anschließender Eintrag in das Gästebuch durfte als krönender Abschluss nicht fehlen und auch Lutz Lienenkämper, Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, griff später gerne zum Füllfederhalter.

Das neue Abellio-Logo symbolisiert die Zugehörigkeit zu einer starken Unternehmensgruppe, NedRailways, die vom Erfahrungsaustausch und der Zusammenarbeit der Tochterunternehmen und Kooperationspartner in Großbritannien, Deutschland, in der Tschechischen Republik und in den Niederlanden geprägt ist.

Die Präsentation des neuen Abellio-Logos war jedoch nicht die einzige Premiere und Anton Valk verriet auch warum: „Seit dem 30. Oktober ist dieses Logo auf den roten Doppeldecker-Bussen der ehemaligen Busgesellschaft Travel London, nun Abellio London, zu sehen. Und auch aus Travel Surrey wurde das Unternehmen Abellio Surrey. Mit dem Kauf der beiden englischen Busunternehmen war die Aufgabe des bisherigen Namens und Logos verbunden – und wir entschieden uns für den neuen Namen, der bereits ein etablierter Name unseres deutschen Tochterunternehmens ist: Abellio.“

Für Shaun M. Mills passt alles zusammen, so wie das neue Logo zu Abellio passt: „Es freut uns sehr, dass sich NedRailways für die Beibehaltung unseres Unternehmensnamens entschieden hat. Mehr noch, der Name Abellio wird nun über die deutschen Grenzen hinaus getragen. Und dies nicht ohne Grund, denn "Abellio" steht für qualitativ hochwertige, sichere und effiziente Mobilität im deutschen Nahverkehr. Das macht uns wirklich stolz!"

Unternehmensinfos:

Abellio
Ob auf der Schiene, der Straße oder im Service-Bereich – Abellio sorgt seit der ersten Betriebsaufnahme im Jahr 2005 für sichere und qualitativ hochwertige Mobilität im Öffentlichen Personennahverkehr.
Mit 40 Triebfahrzeugen im regionalen Schienenverkehr und 600 Bussen im Stadt- und Regionalverkehr ist Abellio für Aufgabenträger und Fahrgäste in Nordrhein-Westfalen, Hessen und in Sachsen unterwegs. Rund 1.000 Mitarbeiter in der Instandhaltung, in Service-Dienstleistungen, Fahrdienst und Verwaltung sorgen für einen störungsfreien Betriebsablauf auf der Straße und auf der Schiene.

NedRailways
Das Ziel von NedRailways ist es, ein wichtiger Mobilitätsanbieter auf dem europäischen Markt zu werden und Standards bei der Servicequalität und in der Zusammenarbeit mit Partnern, Auftraggebern und weiteren Beteiligten in der Branche zu setzen.
Mit gleichberechtigten Joint Venture-Eisenbahnverkehren in Großbritannien, zusammen mit Serco bei Merseyrail und Northern Rail, sowie mit Busverkehren in London und Surrey, in der Tschechischen Republik in und um Prag und mit der deutschen Plattform Abellio hat NedRailways mit rund 9.000 Mitarbeitern bereits eine breite europäische Nahverkehrspräsens.
Als Tochterunternehmen der Niederländischen Staatsbahnen, die für zuverlässigen, pünktlichen und innovativen Eisenbahn- und Busverkehr stehen, gibt NedRailways im Rahmen eines Best Practice-Programms diese Kompetenzen an die einzelnen Unternehmen weiter. Ein Wissenstransfer zwischen Großbritannien, Deutschland, der Tschechischen Republik und den Niederlanden.

Rückfragen bitte an:

Philipp Liebermann
Abellio Rail NRW GmbH
Verkehrsmarketing
Körnerstr. 40
58095 Hagen
Telefon: 02331 933 23-463
E-Mail: p [dot] liebermann [at] abellio [dot] de