Pressemitteilungen

Abellio Deutschland: Personalie

zur Übersicht

Alexander E. Rentier wechselt von der deutschen Abellio-Gruppe konzernintern in die Niederlande. Dirk Ballerstein stärkt die Geschäftsführung der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH in Halle.

Zum 1. September 2014 legt Alexander E. Rentier seine Geschäftsführertätigkeiten in der deutschen Abellio-Gruppe nieder und wechselt konzernintern zu HTM. Die Nederlandse Spoorwegen (NS) hält 49% an HTM, die den Stadtverkehr von Den Haag betreibt. „Alexander Rentier hat in den vergangenen drei Jahren mit seiner umfassenden SPNV-Expertise zum Erfolg von Abellio in Deutschland beigetragen. Besonders hervorheben möchte ich die Vorbereitungen zur Betriebsaufnahme des Netzes Saale-Thüringen-Südharz. Dafür danke ich ihm herzlich und wünsche ihm viel Erfolg für seine neuen Herausforderungen in den Niederlanden,“ sagt Stephan Krenz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Abellio GmbH.

Dirk Ballerstein tritt zum 1. September 2014 als neues Mitglied in die Geschäftsführung bei der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH ein und wird die Betriebsaufnahme des Netzes Saale-Thüringen-Südharz (STS) verantworten  sowie das Geschäft von Abellio in Mitteldeutschland strategisch weiterentwickeln. „Dirk Ballerstein ist seit vielen Jahren ein Fachmann in der SPNV-Branche und war unter anderem schon bei Verkehrs Industrie Systeme und Zugherstellern wie Bombardier, Siemens und Alstom in leitenden Funktionen tätig. Ich freue mich, mit ihm einen Geschäftsführerkollegen gefunden zu haben, der die erfolgreiche STS-Betriebsaufnahme sicherstellen sowie unser Geschäft in Mitteldeutschland ausbauen wird.“ So Krenz.

Rückfragen bitte an:

Rainer Thumann 
Abellio GmbH 
Pressesprecher 
Friedrichstraße 69 
10117 Berlin
Telefon: 030 213 0013-41
E-Mail: r [dot] thumann [at] abellio [dot] de