News

Abellio und WestfalenBahn gehören jetzt auch beim Logo zusammen

zur Übersicht

Seit dem 7. Dezember 2017 ist die WestfalenBahn (WfB) offiziell und vollständig Teil der Abellio-Familie. Dass die beiden erfolgreichen Bahnunternehmen zusammengehören, ist jetzt auch nach außen hin sichtbar. Gemeinsam präsentierten Abellio und die WestfalenBahn in Bielefeld im Rahmen eines Management Review Meetings das neue Firmenzeichen mit integriertem Abellio-Logo auf einem blau-gelben WestfalenBahn-Zug.

Der bisherige Schriftzug - mit aufsteigendem WfB-Pferd in der Mitte - wird nun durch den Claim „Ein Abellio Unternehmen“ ergänzt. „Das neue Logo ist ein weiterer Schritt im Integrationsprozess der WestfalenBahn in den Abellio-Konzern und verdeutlicht, wie weit die Zusammenführung unserer beiden Unternehmen bereits fortgeschritten ist. Das ist vor allem der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowohl von Abellio, als auch der WestfalenBahn, zu verdanken“, so Abellio-CEO Stephan Krenz.

„Das angepasste Logo zeigt deutlich die Integration der WestfalenBahn in die Abellio-Gruppe und behält dennoch seinen Widererkennungswert”, bemerkte WfB-Geschäftsführer Rainer Blüm zufrieden.

© abellio
Abellio-CFO Dirk Snel zeigt seinen Kollegen stolz das neue Logo der WestfalenBahn.