News

2019 beginnt im Ländle eine neue Ära: Abellio unterzeichnet Verkehrsvertrag

zur Übersicht

„2019 beginnt im Ländle eine neue Ära im Schienenpersonennahverkehr“. Mit diesen Worten unterzeichnete Abellio-CEO Stephan Krenz die Verkehrsverträge für das Stuttgarter Netz und kündigte mehr Komfort und Service für die Fahrgäste in Baden-Württemberg an.

Die Tinte ist trocken. Jetzt geht es daran, das Stuttgarter Netz zu mobilisieren. Am Montag, 11. Juli 2016, unterschrieben Abellio und Go Ahead als künftige Betreiber gemeinsam mit Winfried Hermann, Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, die Verträge für die Schienenpersonennahverkehrsleistungen im Stuttgarter Netz. Abellio wird ab 2019 jährlich rund 6,8 Mio. Zugkilometer im Neckartal erbringen und dabei mit 43 modernen Triebfahrzeugen vom Typ Talent 2 (Bombardier) unterwegs sein. Als Vorgeschmack auf die künftigen Triebfahrzeuge, mit denen Abellio künftig zwischen Mannheim, Osterburken, Pforzheim und Tübingen unterwegs sein wird, überreichte Abellio-CEO Krenz dem Minister ein Modell eines Abellio-Zuges im baden-württembergischen Landesdesign.

In seiner Rede anlässlich der feierlichen Vertragsunterzeichnung in der Stuttgarter Sparkassenakademie hob Stephan Krenz hervor, dass sich die Fahrgäste in Baden-Württemberg auf mehr Komfort und verbesserten Service freuen können. „Abellio ist dort, wo wir fahren, ganz oben auf den Qualitätsrankings. Das ist auch unser Anspruch für unseren Betrieb im Neckartal. Bei uns steht der Fahrgast im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Wir freuen uns aufs Ländle!“

Wie die neue Area des Bahnfahrens ab 2019 aussehen wird, demonstriert ein Video, welches zur Vertragsunterzeichnung seine Premiere feierte (siehe unten).

Weitere Informationen zur Vertragsunterzeichnung und zu den Stuttgarter Netzen finden Sie unter folgendem Link:
http://goo.gl/XT8GPg

Abellio-CEO Stephan Krenz überreichte Verkehrsminister Winfried Hermann ein Modell eines Talent 2-Zuges im Landesdesign Baden-Württemberg 
Das künftige Streckennetz hat Verkehrsminister Winfried Hermann fest im Blick 
Stephan Krenz, CEO Abellio, unterschreibt den Verkehrsvertrag 
Unter Dach und Fach: Die Verträge sind unterschrieben!  
Eckhard Sihler, Projektleiter Mobilisierung, im Gespräch mit Minister Winfried Hermann und Stephan Krenz 
Freuen sich gemeinsam auf die erste Fahrt im neuen Abellio-Zug: Stephan Krenz und Minister Winfried Hermann