Pressemitteilungen

S-Bahn Rhein-Ruhr: Zum Fahrplan ab 09.05.2020

zur Übersicht

  • Personalmangel und hoher Krankenstand führen zu weiterhin Fahrtausfällen.
  • Weitere Bedienung der S3 durch TRI bis 19.05.2020.
  • S 2 und RE 49 ebenfalls weiterhin von Einschränkungen betroffen.

Seit letzter Woche sind die Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr von Einschränkungen betroffen. Gründe dafür resultieren u. a. aus der aktuellen Corona-Situation, die mit erhöhtem Krankenstand und Personalmangel einhergehen. Folgende Neuerungen gelten ab 09.05.2020:

Linie S 3

Der Einsatz der Fahrzeuge des Eisenbahnverkehrsunternehmens TRI  im Auftrag von Abellio mit eigenem Personal und eigenen Fahrzeugen auf der Linie S 3 ist weiterhin bis 19.05.2020 auf der Strecke Oberhausen – Mülheim – Essen – Hattingen sichergestellt. Die Fahrzeuge sind nicht barrierefrei, aber durchgehend mit hilfsbereitem und freundlichem Personal besetzt. Es greift zusätzlich ein optimierter Schienenersatzverkehr-Fahrplan (SEV), der den Anschluss zur/von der S 1 in Essen-Steele Ost und Mülheim-Styrum sicherstellt. Dadurch ergeben sich auf diesem Abschnitt drei Fahrten pro Stunde (TRI, SEV, S 1). Der SEV zwischen Mülheim Hbf und Essen-Steele Ost wird deshalb eingestellt.

Weitere Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr sind ebenfalls von Einschränkungen betroffen

Aus den oben genannten Gründen kommt es weiterhin auf den Linien S 2 und RE 49 zum Teil zu erheblichen Einschränkungen.

Die Verstärkerfahrten auf der Linie S 2 zwischen Dortmund und Dortmund Mengede entfallen nach wie vor. Die Linie RE 49 entfällt wie in der vergangenen Woche komplett und wird durch einen SEV mit Schnellbussen zwischen Oberhausen Hbf – Essen Hbf bedient.

Die Linie RB 40 verkehrt gemäß Regelfahrplan.

Fahrpläne online

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG einen Tag vor der geplanten Fahrt über die gültigen Fahrzeiten der Regel- und Ersatzverkehre zu informieren.