Ausflugsziele

TECHNOSEUM

zurück zur Übersicht

Das TECHNOSEUM ist eines der großen Technikmuseen in Deutschland und bietet eine Zeitreise durch 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte auf rund 9.000 Quadratmetern Fläche. Maschinen werden in Aktion gezeigt, um einen lebendigen Eindruck einstiger Arbeitswelten zu vermitteln. Vorführtechniker erklären Arbeitsabläufe und beantworten individuell die Fragen der Besucherinnen und Besucher, die erleben, wie zum Beispiel Papier geschöpft wird oder in der Weberei Textilien gefertigt werden. In der Mitmach-Ausstellung „Elementa“ auf drei Ebenen kann man selbst aktiv werden und Erfindungen ausprobieren, etwa zur Optik, Mechanik oder Elektrotechnik. Wissenschaft und Technik zeigen sich in ihren jeweiligen historischen Zusammenhängen und werden dadurch verständlich. Ein Highlight ist der humanoide Roboter Paul, der für die Besucherinnen und Besucher regelmäßig tanzt.


Energie erleben – neue Ausstellung

Energie ist überall. Der neue Bereich in der Dauerausstellung des Museums nimmt die Energieversorgung von den ersten Luftheizungen bis zu den intelligenten Stromzählern von heute in den Blick. Neben der Elektrifizierung ab dem späten 19. Jahrhundert sind auch die Energiewende, Umweltschutz und Smart Home Themen der neuen Schau. Auf etwa 600 Quadratmetern Fläche sind nicht nur historische Staubsauger, Bügeleisen und Kochherde zu sehen, sondern auch ein acht Meter hoher Strommast und die 112 Jahre alte und noch funktionstüchtige Dampfmaschine des Museums, die regelmäßig vorgeführt wird. Aktiv werden können die Besucherinnen und Besucher an mehreren Mitmach-Stationen: So kann man sich auf ein Fahrrad setzen, in die Pedale treten und per Generator und Tauchsieder ein Wasserglas aufwärmen.

Öffnungszeiten
Montag - Sonntag: 9:00 bis 17:00 Uhr
Geschlossen am 24.12. und 31.12.

Eintrittspreise
Erwachsene 9,00 Euro
Ermäßigte 6,00 Euro
Kinder haben bis zum 6. Lebensjahr freien Eintritt

Unsere Fahrtempfehlung: Mit der Linie RE 10 bis Mannheim Hbf, von dort weiter mit der Straßenbahn RNV 9 bis zur Haltestelle MA Luisenpark/Technoseum.

© TECHNOSEUM, Andreas Henn
 
© TECHNOSEUM, Klaus Luginsland
 
© TECHNOSEUM, Klaus Luginsland