Ausflugsziele

Grabkapelle auf dem Württemberg

zurück zur Übersicht

Die Grabkapelle auf dem Württemberg wurde von König Wilhelm I. als ewiger Liebesbeweis für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina erbaut und gilt daher vielen Liebenden als romantischster Ort des Landes – mit einem herr lichen Blick auf Stuttgart. Sie liegt in exponierter Lage oberhalb des Neckartals und wurde in den Jahren 1820 bis 1824 errichtet. König Wilhelm wählte für seine Gedenkstätte bewusst den symbolträchtigen Standort der ehemaligen Stammburg der Herzöge von Württemberg. Er war zudem einer der Lieblingsplätze seiner verstorbenen Königin.

Unsere Fahrtempfehlung: Ab Stuttgart Hbf mit der S-Bahn S1 bis Stuttgart-Untertürkheim, dann weiter mit Bus 61 bis Endhaltestelle „Rotenberg“.

© © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende