Ausflugsziele

Baumwipfelpfad Schwarzwald

zurück zur Übersicht

Nur einen Katzensprung von Stuttgart und Karlsruhe entfernt, taucht der Besucher auf dem Sommerberg in Bad Wildbad in eine gänzlich andere Welt ein. Wer den Baumwipfelpfad betritt, erlebt den Schwarzwald aus einem ganz neuen Blickwinkel. Auf einer Gesamtlänge von 1.250 Metern führt der Pfad in acht bis 20 Metern Höhe durch die Wipfel von Weißtannen, Fichten und Buchen. Infotafeln vermitteln Wissenswertes über die ökologischen Zusammen­hänge im Wald, und Gucklöcher schärfen den Blick für die Natur. Der Besucher kann riechen und raten, und für Kinder gibt’s eine spannende Eichhörnchen-Rallye. Der Pfad endet am 40 Meter hohen Aussichtsturm. Actionfans können zwischendurch über kleine Baumstämme balancieren und auf wackeligen Holzstücken laufen und zum Schluss in einer 55 Meter langen Tunnelrutsche vom Turm rutschen.

Belohnt wird der Aufstieg auf die oberste Plattform mit einem herrlichen Panorama-Blick, der bei klarem Wetter bis zur Schwäbischen Alb, zum Stuttgarter Fernsehturm und zu den sanften Hügeln des Kraichgaus reicht. Der Aussichtsturm ist ein Hingucker: Seine Silhouette gleicht einem Schwarzwald-Eisbecher und die Konstruktion aus Holz und Stahl, mit den schrägen Streben lässt ihn besonders imposant aussehen. Alle Wege sind mit Kinderwagen und Rollstuhl befahrbar. Der Baumwipfelpfad ist ganzjährig geöffnet und zu jeder Jahreszeit ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie.

Unsere Fahrtempfehlung: Ganzjährig mit der Linie RB 17a bis Pforzheim Hbf und weiter mit der S6 bis Bad Wildbad (von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen mit dem Enztäler-Radexpress ohne Umstieg bis Bad Wildbad). Nach kurzem Fußweg zur Haltestelle Uhlandplatz mit der Sommerbergbahn weiter auf den Sommerberg. Von der Bergstation sind es nur wenige Gehminuten bis zum Eingang des Baumwipfelpfads.

© Baumwipfelpfad Schwarzwald