Abellio Mitteldeutschland

Bewegtes Land

Haiangriff in der Saale 
Boxenstopp für den Wettläufer 
Flashmop-Kapelle am Bahnsteig 
unsachgemäße Giftmüll-Entsorgung 
grüßende Einheimische 
Wettlauf gegen den Zug 

Am 26. und 27. August konnten Abellio-Fahrgäste zwischen Jena und Naumburg aus dem Zug heraus Außergewöhnliches beobachten: Rund 50 unterschiedliche Performance-Aktionen verwandelten das Saaletal unter dem Motto „Bewegtes Land“ in eine riesige Bühne. Fliegende Heuballen, vor dem Zug fliehenden Büsche, ein Trabbi-Rennen auf dem Feld, ein laufender Hochsitz, ein aus der Saale auftauchender Hai und Vieles mehr begeisterten die Fahrgäste. Verbindender Charakter aller Aktionen war Rocco. Als tapferer Läufer und Radfahrer lieferte er sich in Hase- und Igel-Manier spannende Wettrennen mit unseren Zügen.

Viele unserer Fahrgäste kamen ganz gezielt als Besucher zur Aktion, einige von ihnen fuhren sogar mehrfach mit. Insgesamt haben sich rund 7.000 „zugfahrende Zuschauer“ an der Aktion erfreut, die eine Produktion von Datenstrudel und Hohes Gut e.V. in Zusammenarbeit mit JenaKultur, dem Kunstfest Weimar und der Bauhaus Universität war. Natürlich haben auch wir die Aktion aktiv unterstützt.

Wir danken der Fotografin Anita Back für die Bereitstellung der tollen Fotos.