Unternehmensvorstellung

Historie

2018
  • Spatenstich Erweiterung Bahnbetriebswerk Sangerhausen
2017
  • Abellio GmbH wird Alleingesellschafter der WestfalenBahn
  • Zum dritten Mal in Folge wird Abellio Rail NRW Qualitätsführer im Gebiet des Nahverkehrs Westfalen-Lippe (NWL)
  • Fertigstellung Bahnbetriebswerk Duisburg
2016
  • Abellio erhält den Zuschlag zum Stuttgarter Netz / Los 1 Neckartal
  • Abello erhält den Zuschlag zu Los B der S-Bahn Rhein-Ruhr
  • Baubeginn des Bahnbetriebswerks in Duisburg
  • Abellio verteidigt erfolgreich das Ruhr-Sieg-Netz
  • Betriebsaufnahme im Niederrhein-Netz
2015
  • Abellio Deutschland verlagert sein Headquarter von Essen nach Berlin
  • Betriebsaufnahme im Saale-Thüringen-Südharz-Netz
  • Abellio gewinnt das größte Los des Rhein-Ruhr-Expresses (RRX) und wird die Regionalbahnlinie RE 11 ab Dezember 2018 und den RE 1 ab Juni 2020 betreiben
  • Abellio erhält den Zuschlag zum Dieselnetz Sachsen-Anhalt (DISA)
2014
  • Baubeginn der Betriebswerkstatt Sangerhausen
2013
  • Abellio gewinnt das Niederrhein-Netz und wird dieses ab Dezember 2016 grenzüberschreitend bis ins niederländische Arnhem betreiben
  • Betriebsaufnahme auf der Traditionsstrecke S 7 "Der Müngstener"
  • Bezug der neuen Geschäftsstelle in Halle als Verwaltungssitz der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
2012           
  • Abellio gewinnt das Elektronetz Saale-Thüringen-Südharz
  • Gründung der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
2011
  • Abellio Urteil: Der Bundesgerichtshof fällt ein wegweisendes Urteil zum Vergaberecht im Nahverkehr
  • Vertragsunterzeichnung RB 47 / „Der Müngstener“ (S 7)
2010
  • Fertigstellung des Bahnbetriebswerks in Hagen
2007
  • Betriebsaufnahme im Ruhr-Sieg-Netz
2005
  • Gründung der Abellio Rail NRW GmbH
  • Betriebsaufnahme im Emscher-Ruhrtal-Netz
2004
  • Gründung der Abellio GmbH in Essen