Über Abellio Baden-Württemberg

Unternehmensvorstellung

 

Die Abellio GmbH ist einer der führenden privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Deutschland. Seit Juni 2019 fährt das private Bahnunternehmen auch in Baden-Württemberg.
Die Abellio-Tochter, Abellio Rail Baden-Württemberg, betreibt das Neckartal im Stuttgarter Netz und zeigt vollen Einsatz, auch zwischen Tübingen und Mannheim die bereits in anderen Bundesländern erreichte Qualitätsführerschaft auf der Schiene zu erringen.

Das neue Streckennetz im Überblick 

Die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH hat zwischen Juni 2019 und Juni 2020 in zeitlich gestaffelter Weise die Schienenpersonennahverkehrsstrecken Stuttgart – Mühlacker – Pforzheim/Bruchsal - Heidelberg; Stuttgart – Heilbronn – Mannheim/Osterburken und Stuttgart – Tübingen des Loses 1 (Neckartal) des Stuttgarter Netzes übernommen.

Mit rund 350 Mitarbeitern ist Abellio auf dem 615 km langen Liniennetz mit 96 Stationen unterwegs und wird perspektivisch insgesamt 52 Zügen des Typs Talent 2 vom Hersteller Bombardier einsetzen. 7,3 Mio. Zugkilometer pro Jahr wird Abellio künftig im Netz erbringen.

Bald im Einsatz: 52 brandneue Züge des Typs Bombardier Talent 2  

Abellio setzt vor allem auf Qualität seiner Dienstleistungen. „Wir sind bereits Qualitätsführer in unseren nordrhein-westfälischen Netzen und freuen uns darauf, auch in Baden-Württemberg zu zeigen, wie komfortabel und kundenorientiert Zugfahren im SPNV sein kann“, sagt Michiel Noy, CEO von Abellio Deutschland. Baden-Württemberg ist das neunte Bundesland, in dem das aufstrebende Bahnunternehmen an den Start gegangen ist.

Auf einen Blick: Stuttgarter Netz / Neckartal

  • Betriebsaufnahme zwischen Juni 2019 und Juni 2020
  • 6 Linien
  • 615 km Liniennetz mit 96 Stationen
  • 7,3 Mio. Zugkilometer/Jahr
  • 52 Elektrotriebzüge E Talent 2 von Bombardier