Regelungen für nach Deutschland Einreisende im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Regulations for persons entering Germany in connection with the novel coronavirus SARS-CoV-2

 

Aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit
vom 15.06.2020

www.bundesgesundheitsministerium.de
www.zusammengegencorona.de

 

Sehr geehrte Reisende,
bitte beachten Sie folgende Einschränkungen für Ihre Einreise nach Deutschland:

1. Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland in die Bundesrepublik Deutschland einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind derzeit auf Grundlage landesrechtlicher Bestimmungen nach §§ 32 Satz 1, 30 Absatz 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes grundsätzlich verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben sowie sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort aufzuhalten (sog. Absonderung).

2. Ein Risikogebiet nach Ziffer 1 ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Eine fortlaufend aktualisierte Liste der Risikogebiete wird durch das Robert Koch-Institut unter folgendem Link veröffentlicht: https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

3. Personen nach Ziffer 1 sind außerdem verpflichtet, unverzüglich die für Ihren Wohnsitz/Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland zuständige Behörde (in der Regel das lokale Gesundheitsamt) zu kontaktieren und auf ihre Einreise hinzuweisen. Die lokal zuständige Gesundheitsbehörde überwacht die Einhaltung dieser Absonderung.
Ihr zuständiges Gesundheitsamt finden Sie im Internet unter: https://tools.rki.de/plztool/

4. Von diesen Regelungen sind nur Personen ausgenommen, die einer landesrechtlichen Ausnahme unterliegen und die keine Krankheitssymptome für COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts aufweisen. U. a. haben die Länder Ausnahmen für Personen vorgesehen, die nur zur Durchreise in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, oder die durch ein ärztliches Zeugnis belegen können, dass sie innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise negativ auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden sind. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine Testung stützen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen durch das Robert Koch-Institut unter https://www.rki.de/covid-19-tests veröffentlichten Staat durchgeführt wurde.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Bundesministerium für Gesundheit

___________________

Dear travellers,
Please note the following restrictions on your entry into Germany:

1. By reason of provisions issued by the federal states (Laender) pursuant to sections 32 sentence 1 and 30 (1) sentence 2 of the Protection against Infection Act (Infektionsschutzgesetz), persons entering the Federal Republic of Germany by land, sea or air from any country or region outside of the Federal Republic of Germany and who have spent time in a risk area, at any time within the 14 days prior to entering Germany, are in principle required to proceed directly to their own home, or other suitable accommodation, immediately after their arrival and remain there exclusively for a period of 14 days after their entry into the country (‘quarantine’).

2. According to Number 1, a risk area is any country or region outside of the Federal Republic of Germany for which, at the time of entry into the Federal Republic of Germany, an increased risk of infection with the coronavirus SARS-CoV-2 exists. A continuously updated list of risk areas is published by the Robert Koch Institute at the following link: https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

3. Moreover, persons according to Number 1 are required to contact the competent authority at their domicile/place of residence in the Federal Republic of Germany (usually the local health office – Gesundheitsamt) without delay and to inform the latter of their entry into the country. The locally competent public health authority will supervise compliance with this quarantine.
Your locally competent public health office (Gesundheitsamt) can be found online here: https://tools.rki.de/plztool/

4. Excluded from these regulations are only such persons who are subject to an exemption under federal state (Laender) law and who display no symptoms of a COVID-19 infection according to the current criteria specified by the Robert Koch Institute. Among other measures, the federal states (Laender) have provided exceptions for persons who are only transiting through the Federal Republic of Germany or who can prove, by means of a medical certificate, that they tested negative for an infection with the coronavirus SARS-CoV-2 within 48 hours before entering the country. The medical certificate must be based on a test conducted in a Member State of the European Union or another country listed by the Robert Koch Institute at: https://www.rki.de/covid-19-tests

With best regards and best wishes for your health Your
Federal Ministry of Health