Pressemitteilungen

Niederrhein-Netz: Bauarbeiten und Zugausfälle auf den Linien RE 19, RB 32 und RB 35 an Christi Himmelfahrt

zur Übersicht

Aufgrund von Gleisbauarbeiten der DB Netz und der niederländischen Prorail kommt es über Christi Himmelfahrt von Donnerstag, 25. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, zu Zugausfällen und geänderten Fahrzeiten auf den Linien RE 19, RB 32 und RB 35 im Niederrhein-Netz von Abellio.

Baumaßnahmen auf der Linie RE 19 zwischen 25. Mai und 28. Mai

In dieser Zeit kommt es zu Zugausfällen auf der Strecke zwischen Arnhem Centraal und Emmerich sowie auf der Strecke zwischen Wesel und Oberhausen Hbf. Für die ausfallenden Fahrten ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Außerdem fahren die Züge der Linie RE 19 zwischen Emmerich und Wesel mit geänderten Fahrzeiten. Die Abfahrten weichen um 15 Minuten von den im Regelfahrplan angegebenen Fahrzeiten ab. In Fahrtrichtung Emmerich verkehren die Züge ca. 15 Minuten später und in Richtung Wesel ca. 15 Minuten früher. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu eine Stunde, daher empfiehlt Abellio insgesamt mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen.

Baumaßnahmen auf der Linie RB 32 zwischen 25. Mai und 28. Mai

In dieser Zeit fahren die Züge der Linie RB 32 mit geänderten Fahrzeiten zwischen Wesel und Bocholt. Die Abfahrten erfolgen dadurch 30 Minuten später als im Regelfahrplan angegeben.

Baumaßnahmen auf der Linie RB 35 am 26. Mai

Am Freitag, 26. Mai, fallen die Züge der Linie RB 35 zwischen Wesel und Oberhausen aus. Für die ausfallenden Fahrten ist ein SEV mit Bussen eingerichtet. Durch die Ausweichroute kann sich die Fahrzeit verlängern, daher empfiehlt Abellio insgesamt mehr Zeit für die Reise einzuplanen.

Ersatzfahrpläne online

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. Zusätzliche Informationen zur Baumaßnahme der DB Netz AG und den Auswirkungen auf den NRW-Regionalverkehr sind unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw zu finden. Weitere Auskunft zu den SEV-Maßnahmen während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2235546.