Presse

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr zwischen Sangerhausen und Röblingen am See wegen Bauarbeiten

zur Übersicht

  • Ausfallende Züge werden durch Busse ersetzt
  • Reisezeiten verlängern sich
  • Auch Regionalexpress RE 9 betroffen, dadurch gibt es auch Fahrplanänderungen zwischen Sangerhausen, Nordhausen, Leinefelde, Eichenberg und Kassel

Wegen Bauarbeiten zur Gleiserneuerung fallen von Dienstag, dem 01.08., bis einschließlich Samstag, dem 12.08., die Züge der Regionalbahnlinie RB 75 Nordhausen – Sangerhausen –  Halle – Eilenburg zwischen Sangerhausen und Röblingen am See bzw. Gegenrichtung aus und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt.

Von Freitag, dem 04.08., 18:00 Uhr, bis Dienstag, dem 08.08., 24:00 Uhr, wird die Strecke zwischen Sangerhausen und Röblingen am See bzw. Gegenrichtung für die Züge aller dort verkehrenden Linien (RE 9, RE 19, RB 59, RB 75) gesperrt. Es kommt Schienenersatzverkehr zum Einsatz. Für verschiedene Fahrten werden Expressbusse eingesetzt, um in Sangerhausen den Anschluss in Richtung Nordhausen, Leinefelde, Eichenberg und Kassel zu gewährleisten.

Auch auf der Strecke Sangerhausen – Nordhausen – Leinefelde – Eichenberg – Kassel und Gegenrichtung kommt es während der Baumaßnahmen zu Fahrplanänderungen. Zudem fällt der Regionalexpress RE 9 zwischen Eichenberg und Kassel bzw. Gegenrichtung bis auf die erste Fahrt am Morgen in Richtung Halle und die letzte Fahrt am Abend in Richtung Kassel aus. Fahrgäste werden gebeten, die Züge der Cantus-Linie R8 zu benutzen. Für einzelne Fahrten werden zudem Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt.

Fahrgäste, die Busse des Schienenersatzverkehrs nutzen, müssen sich auf verlängerte Reisezeiten einrichten. Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollstühlen oder Fahrrädern sollten auch beachten, dass in den Bussen nur eingeschränkt Platz zur Verfügung steht.

Informationen zu allen Fahrzeiten findet man in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de. Informationen zu den Fahrplanänderungen gibt es zudem an den Aushängen auf den Bahnhöfen.

Abellio Rail Mitteldeutschland bittet seine Fahrgäste um Verständnis für die auftretenden Erschwernisse.