Presse

Am 11. Dezember tritt der neue Bahnfahrplan in Kraft

zur Übersicht

  • Einige Änderungen auch bei den Zügen von Abellio Rail Mitteldeutschland
  • Jahr 2017 zudem geprägt durch eine Vielzahl von Bauarbeiten

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 11. Dezember, werden auch einige Fahrplanänderungen bei Abellio Rail Mitteldeutschland wirksam. Hier die wesentlichsten Neuerungen, von denen einige auch nur zeitweise durch Baumaßnahmen eintreten:  

Strecke (Kassel –) Leinefelde – Sangerhausen – Halle – Bitterfeld

RE 9 Kassel – Leinefelde – Sangerhausen – Halle – Bitterfeld:

  • Im Zeitraum 01.07.-31.07.2017 finden umfangreiche Bauarbeiten zwischen Eichenberg und Kassel statt. Die Züge der RE 9 enden und beginnen dann in Eichenberg. Zwischen Eichenberg und Kassel wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Wir berichten zu passender Zeit über Einzelheiten.

RE 19 Leinefelde – Sangerhausen – Halle – Bitterfeld:

  • Alle Züge der Linie RE 19 halten künftig auch in Sollstedt. Dafür entfällt der Halt in Wolkramshausen.

Auf Grund von Bauarbeiten enden die Züge der Linien RE 9 und RE 19 im Zeitraum 27.12.2016 - 17.04.2017 aus Richtung  Kassel/Leinefelde kommend in Halle.

 

Strecke Erfurt – Naumburg (– Leipzig)

RE 16 Erfurt – Naumburg und RE 17 Erfurt – Naumburg – Leipzig:

  • Der Fahrplan bleibt bis auf geringfügige Abweichungen auf Grund von Baumaßnahmen unverändert.
  • Es entfällt der bisherige Zug 20:52 Uhr ab Leipzig Hbf. nach Erfurt. Dieser Zug verkehrt stattdessen von Leipzig Hbf. über Jena nach Saalfeld.
  • Auf Grund von Bauarbeiten wird es im Zeitraum 12.09.-22.11.2017 zu Einschränkungen zwischen Großkorbetha und Leipzig Hbf. kommen. Wir berichten zu passender Zeit über Einzelheiten.

 

Strecke Saalfeld – Jena – Naumburg (– Leipzig)

SE 15 Saalfeld – Leipzig

  • Bis auf einige Züge im Früh- und Spätverkehr bleibt das Angebot unverändert.
  • Der erste morgendliche Zug von Saalfeld nach Naumburg fährt ca. 30 min später als bisher (neu 04:31 Uhr ab Saalfeld).  Ab Naumburg verkehrt dieser Zug nun nach Leipzig statt nach Halle. Für Reisende nach Halle besteht Anschluss in Naumburg Hbf.
  • Die Fahrt ab Leipzig Hbf. um 05:52 Uhr verkehrt zwischen Naumburg und Saalfeld mit allen Zwischenhalten sowie ohne längere Aufenthaltszeit in Jena Paradies.
  • Der in Leipzig Hbf. um 20:52 Uhr abfahrende Zug, der bisher nach Erfurt fuhr, verkehrt neu über Jena (22:09 Uhr Jena Paradies) nach Saalfeld (22:56 Uhr).
  • Eine weitere Direktverbindung gibt es am späten Abend zwischen Halle Hbf. (22:28 Uhr), Jena (Jena Paradies 23:46 Uhr) und Saalfeld 00:28 Uhr). In Weißenfels besteht Anschluss aus Richtung Leipzig Hbf.

RB 24 Saalfeld – Naumburg

  • Zwischen Naumburg und Jena-Göschwitz fährt am Morgen eine zusätzliche Regionalbahn. Der Zug beginnt in Naumburg um 07:42 Uhr (mit Anschluss vom RE aus Richtung Leipzig). In Jena Paradies besteht Anschluss an den RE nach Saalfeld und weiter nach Nürnberg.

 

Strecke Halle – Naumburg – Erfurt – Eisenach:

  • Verbesserung des Frühverkehrs zwischen Großheringen, Bad Sulza, Apolda, Weimar und Erfurt durch eine zusätzliche beschleunigte RegionalBahn (Großheringen ab 05:46 Uhr, Erfurt an 06:19 Uhr), die weiter in einer bestehenden Fahrplanlage über Gotha nach Eisenach verkehrt.

 

RegionalBahn RB 20 Halle – Naumburg – Erfurt – Eisenach:

  • Die Linie ist im Fahrplanjahr 2017 von einer Vielzahl von Baustellen geprägt.
  • Mit Fahrplanwechsel am 11.12.2016 entfällt der Halt in Schkopau wegen Bauarbeiten. Für Reisende von/ nach Schkopau wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Schkopau und Halle-Ammendorf eingerichtet.
  • Im Zeitraum 11.02.-16.06.2017 verkehren die Züge zwischen Eisenach und Erfurt Hbf. wegen Bauarbeiten mit veränderten Fahrzeiten und verlassen den Bahnhof Eisenach etwa 20 Minuten früher bzw. kommen in Eisenach etwa 20 Minuten später an. Die Anschlüsse zum Fernverkehr in Eisenach können nicht beibehalten werden, im Gegensatz zu den Anschlüssen zur Süd-Thüringen-Bahn (STB) in/aus Richtung Bad Salzungen und Meiningen, die weiterhin bestehen bleiben.
  • Vom 26.03.-20.05.2017 ist die Strecke Halle (S.) Hbf. – Merseburg wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Alle Züge der RB 20 werden zwischen Halle (S.) Hbf. und Merseburg ohne Zwischenhalt umgeleitet. Der RegionalExpress RE 30 Magdeburg – Halle – Naumburg entfällt in der Zeit zwischen Halle-Ammendorf und Naumburg (Saale) Hbf. Wir berichten zu passender Zeit über weitere Einzelheiten.

 

RegionalBahn RB 51 Heilbad Heiligenstadt – Nordhausen:

  • Die Linie verkehrt ohne Änderungen gegenüber dem Jahresfahrplan 2016.

 

RegionalBahn RB 59 Erfurt – Sangerhausen – Halle – Bitterfeld:

  • Die Linie verkehrt ohne Änderungen gegenüber dem Jahresfahrplan 2016.
  • Auf Grund von Bauarbeiten enden die Züge jedoch im Zeitraum 27.12.2016 - 17.04.2017 aus Richtung Erfurt kommend in Halle.

 

RegionalBahn RB 75 Nordhausen – Sangerhausen – Halle – Eilenburg:

  • Das Fahrplanangebot bleibt konstant im Vergleich zum Jahresfahrplan 2017.

 

Die Ostseite des halleschen Hauptbahnhofes bleibt wegen Bauarbeiten weiterhin gesperrt, Einschränkungen auf der Westseite wird es ab Mai 2017 geben.