Gefällt-mir-Touren

Einzigartige Geschichte

Der Merseburger Dom St. Johannes und St. Laurentius und das Schloss Merseburg 

Zaubersprüche und Welt der Klänge

Der Merseburger Dom St. Johannes und St. Laurentius zählt aufgrund seiner Ausstattung zu den herausragenden Baudenkmälern an der „Straße der Romanik“.

Von der großen mittelalterlichen Bedeutung der einstigen Pfalz- und Bischofsstadt kündet noch heute das eindrucksvolle Ensemble von Dom und Schloss Merseburg. Die in Dom und Domschatz präsentierten Altarretabel, Skulpturen, Epitaphe, Gemälde und Handschriften, darunter auch die berühmten Merseburger Zaubersprüche, sind von besonderer kulturgeschichtlicher Bedeutung.
Ein Klangerlebnis der besonderen Art bietet die romantische Ladegastorgel.

Weg vom Bahnhof zum Merseburger Dom 

MERSEBURG

Merseburger Dom mit Domschatz | Ist ein eindrucksvolles Ensemble von Dom und Schloss und beherbergt das Original der Merseburger Zaubersprüche. 
Domplatz 7, 06217 Merseburg

Mrz. – Okt. Mo. – Sa. 9 – 18 Uhr | So., kirchl. Ft. 12 – 18 Uhr
Nov. – Feb. Mo. – Sa. 10 – 16 Uhr | So., kirchl. Ft. 12 – 16 Uhr

aus Richtung Eisenach – Erfurt – Weimar, Halle (S.) mit der RB 20

vom Bahnhof durch die Bahnhofstr., links in die Domstr., ca. 15 Gehminuten

www.merseburger-dom.de

RUDOLSTADT

Heidecksburg | Die Heidecksburg ist eine prachtvolle Schlossanlage und unterhält ganzjährig mit Veranstaltungen und Ausstellungen wie z. B. dem Rococo en miniature, der Porzellangalerie, einer Schlittensammlung und dem Naturhistorischen Museum.
Schlossbezirk 1, 07407 Rudolstadt

Apr. – Okt. 10 – 18 Uhr | Mo. geschl. (außer Ft.)
Nov. – Mrz. 10 – 17 Uhr | Mo. geschl. (außer Ft.)

aus Richtung Saalfeld und Leipzig – Jena mit dem SE 15
aus Richtung Saalfeld und Naumburg – Jena mit der RB 24

vom Bahnhof rechts Am Saaldamm, links in die Saalgasse, rechts in die Strumpfgasse weiter auf der Gr. Badergasse bis Schlossaufgang VI, ca. 10 Gehminuten

www.heidecksburg.de  

WEIMAR

Bauhaus und Musterhaus "Am Horn" | Machen Sie Spaziergänge zu den Wurzeln des Bauhauses, der Universität, dem Tempelherrenhaus und dem Haus "Am Horn". Startpunkt ist das Bauhaus-Museum.
Theaterplatz 1, 99423 Weimar

Apr. – Okt. Di., Fr., Sa. | Nov. – Mrz. Fr., Sa. | Abholung 13.30 Uhr am Bauhaus-Museum | Start 14 Uhr am Bauhaus Atelier
aus Richtung Erfurt, Naumburg mit dem RE 16
aus Richtung Erfurt, Leipzig mit dem RE 17
aus Richtung Eisenach – Erfurt, Halle (S.) mit der RB 20
vom Bahnhof mit dem Bus 1 Richtung Weimar, Ehringsdorf Kippergasse bis Bauhaus-Universität
www.uni-weimar.de, www.klassik-stiftung.de

KASSEL

Museum Schloss Wilhemshöhe | Durch die Sammelleidenschaft der Landgrafen und Kurfürsten sind über die Jahrhunderte hinweg bedeutende Kunstschätze zusammengekommen.
Schlosspark 1, 34131 Kassel

Museum Schloss Wilhelmshöhe:
Di. – So., Ft. 10 – 17 Uhr, Mi. 10 – 20 Uhr, Mo. geschl.
aus Richtung Bitterfeld – Halle (S.) – Sangerhausen mit dem RE 9
vom Bahnhof mit der Tram 1 Richtung Wilhelmshöhe bis Wilhelmshöhe (Park)

www.museum-kassel.de