Service & Kontakt

Fahrradmitnahme

Unterwegs mit dem Fahrrad 

In unseren Zügen können Sie kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung Ihr Fahrrad mitführen. Die Mehrzweckabteile in unseren Fahrzeugen sind für Fahrräder ausgerüstet. Das Fahrradsymbol am Einstieg weist Ihnen den Weg zu den Stellplätzen für Ihr Fahrrad. Bitte beachten Sie, dass die Fahrradmitnahme vom verfügbaren Platz abhängig ist und die Sicherheit gewährleistet sein muss. Deshalb sind die Anweisungen des Zugpersonals bindend. Wenn für weitere Fahrräder nicht mehr genügend Platz vorhanden ist, nutzen Sie bitte einen anderen Zug. Meiden Sie deshalb vor allem den Berufsverkehr und starten Sie erst nach der Hauptverkehrszeit zu Ihrer Radtour. Bitte berücksichtigen Sie, dass es auch an Tagen mit erhöhtem Freizeitverkehr zu Kapazitätsengpässen kommen kann.

Im Interesse Ihrer Sicherheit: Halten Sie bitte die Durchgänge (Fluchtwege) von Fahrrädern und Gepäck frei. 
Bleiben Sie in der Nähe Ihres Fahrrades oder behalten Sie es im Blick und sichern Sie es gegen Umfallen! Sprechen Sie andere Radler/innen vor dem Einsteigen an, um sich gegenseitig helfen zu können. Das Einund Aussteigen geht leichter, schneller und sicherer ohne Gepäck am Fahrrad. Nehmen Sie jedoch spätestens nach dem Einladen das Gepäck vom Fahrrad. So können die Stellplätze besser genutzt werden. Klären Sie mit den anderen Radler/innen, wer wo aussteigt. Das ermöglicht, die Fahrräder zu sortieren.
Bitte beachten Sie:
Rollstühle und Kinderwagen sowie große Gepäckstücke haben Vorrang vor der Fahrradmitnahme. Reservierungen für Fahrräder sind nicht möglich.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Beförderungsbedingungen.