News

Katrin Göring-Eckardt erfüllt sich Kindheitstraum in Abellio-Zug

zur Übersicht

Für Katrin Göring Eckardt ist es ein Kindheitstraum: einmal Lokführerin sein. Abellio erfüllte ihr nun diesen Wunsch. Am 25. Juli 2017 reiste die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag in einem Abellio-Zug durch das Saale-Thüringen-Südharz-Netz. Die gebürtige Thüringerin betrachtete ihre mitteldeutsche Heimat und informierte sich während der Reise über die Herausforderungen im Schienenpersonennahverkehr.

Angekommen im Zielbahnhof Eisenach besuchte sie den Führerstand und sprach über die spannenden Aufgaben des interessanten Berufsbildes des Triebfahrzeugführers.

Im Anschluss an die Fahrt im modernen Abellio-Zug twitterte Katrin Göring-Eckardt ihr persönliches Erinnerungsfoto von diesem besonderen Tag abseits des Politikbetriebes in Berlin. #Kindheitstraum #einmalLokführerinsein

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag, im Führerstand eines Abellio-Zuges. Quelle: https://twitter.com/GoeringEckardt