Pressemitteilungen

Ostern gibt es auch im Zug: Abellio-Schokohasen für die Fahrgäste

zur Übersicht

  • Aktion soll Fahrgästen das Osterwochenende versüßen

Rund um das Osterwochenende verteilt Abellio Rail NRW auch in diesem Jahr wieder Schoko-Osterhasen in den Zügen. Am Donnerstag, 13. März, sind auf den Linien im Ruhr-Sieg-Netz tagsüber Promotoren unterwegs und verschenken insgesamt rund 5000 der süßen Aufmerksamkeiten an die Fahrgäste. Die Aktion hat bei Abellio Rail NRW langjährige Tradition und soll den Fahrgästen rund um die Osterfeiertage eine kleine Freude machen. Zusätzlich werden in diesem Jahr am 12., 13., und 15. April auch im Niederrhein-Netz auf Linie RB 32 – „der Bocholter“ – erstmals Schokohosen verteilt. Im neuen Niederrhein-Netz ist Abellio Rail NRW seit Dezember 2016 mit insgesamt drei Linien vertreten.

„Von unseren Fahrgästen bekommen wir zum Großteil sehr viel Lob und positives Feedback. Die Aktion ist deshalb eine schöne Gelegenheit, uns für die Treue und auch das Verständnis, wenn es zwischendurch einmal zu Beeinträchtigungen kommt, zu bedanken“, erklärt Anamaria Preuss, Pressesprecherin des Unternehmens.

Auf den Linien RE 16 (Essen – Bochum – Hagen – Letmathe – Iserlohn/Siegen), RB 40 (Essen – Bochum – Hagen), RB 91 (Hagen – Letmathe – Iserlohn/Siegen) im Ruhr-Sieg-Netz, der Linie RB 32 (Wesel – Hamminkeln – Bocholt) im Niederrhein-Netz sowie der Linie RB 46 (Bochum – Wanne-Eickel – Gelsenkirchen) sind die Promotoren im Tagesverlauf unterwegs und geben die Schokohasen an die Fahrgäste aus.

Die Osterüberraschung ist eine von mehreren gemeinsamen Aktionen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe (NWL), um den Nahverkehr auf der Schiene attraktiver zu gestalten. Auch einzelne Kommunen, darunter die Stadt Bocholt, beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion.