Pressemitteilungen

Abellio landet im VRR-Qualitätsbericht wieder auf den vorderen Plätzen und erhält Bestnoten

zur Übersicht

  • Pünktliche Fahrten, freundliches Zugpersonal, herausragende Fahrgastinformation und immer genügend Sitzplätze
  • Gesamtzufriedenheit wird mit Schulnote 1,84 und Platz 2 bewertet
  • Abellio-Linien belegen in der Kundenbewertung die ersten Plätze

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR (VRR) hat am Mittwoch, 1. März, seinen Qualitätsbericht SPNV 2016 der Öffentlichkeit vorgelegt. Abellio Rail NRW wird darin erneut mit Bestnoten für Qualität und Service bewertet. In allen betrachteten Kategorien des Qualitätscontrollings durch die Bewertungen der Profitester, die Auswertung der Liefernachweise und die Kundenzufriedenheit, belegt das Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Hagen die vorderen Plätze.

„Die Qualität unserer Leistungen wurde erneut mit hervorragenden Werten von unserem Aufgabenträger VRR ausgezeichnet. Damit zeigen wir, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind und die vereinbarten Standards nicht nur einhalten, sondern sogar übertreffen. Es ist unsere Maxime, uns an den Werten des Vorjahres zu messen und uns dort wo noch Potenzial besteht, weiter zu verbessern,“ stellt Ronald R. F. Lünser, Vorsitzender der Geschäftsführung von Abellio Rail NRW, stolz fest. „Dieser große Erfolg ist nur mit einem überdurchschnittlich hohen Einsatz und dem herausragenden Engagement unserer Mitarbeiter zu erreichen. Dafür möchte ich jedem Einzelnen danken und alle gleichzeitig ermutigen, gemeinsam mit uns auf dieser Erfolgsspur zu bleiben. Auch den Fahrgästen und unserem Aufgabenträger gilt an dieser Stelle unser Dank für dieses positive Feedback. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die unsere Arbeit honoriert und uns motiviert, auch zukünftig all unsere Bemühungen und Bestrebungen auf den Kunden auszurichten.“

Stephan Krenz, CEO Abellio Deutschland, sendet seine Glückwünsche aus Berlin nach Hagen: „Bei Abellio steht der Fahrgast im Mittelpunkt. Die Bestleistungen im Qualitätsbericht des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr beweisen dies erneut. Die Auszeichnung des VRR führt eindrucksvoll vor Augen, dass Abellio mit seinen umfangreichen Leistungen und hohen Qualitätsstandards auf dem richtigen Kurs ist.

Die Ergebnisse im Überblick:

Pünktlichkeit

  • Die Linie S 7 „Der Müngstener“ belegt den insgesamt dritten Platz (vgl. Qualitätsbericht SPNV 2016 S. 8), und hat im Durchschnitt nur 37 Sekunden Verspätung. Dahinter folgt die Linie RB 46 auf Platz 4.
  • Die Linien RB 40 und RB 90 landen in diesem Jahr im guten Mittelfeld. Der RE 16 liegt im Berichtsjahr 2016 nur einen Wert unterhalb des Durchschnitts aller Linien (Seite 8).

Zugausfallquote

  • Bei der Zuverlässigkeit liegen die Abellio-Linien auf einem hervorragenden Niveau und haben sich teilweise gegenüber dem Vorjahr sogar verbessert (Seite 14).
  • Die Linie RB 40, RB 91 und RE 16 belegen die Plätze 1, 3 und 7 in der Kategorie Zugausfallquote (Seite 15).
  • Die Linie RB 46 landet auf Platz 13. Die Linie S 7, erheblich beeinträchtigt durch infrastrukturelle Behinderungen und technische Störungen am Fahrzeug, rutscht von Platz 11 auf Platz 31 ab. Alle Abellio-Linien liegen immer noch oberhalb des VRR-Durchschnitts.

Zugbildung und Sitzplatzverfügbarkeit

  • Abellio belegt mit all seinen Linien einen der ersten elf Plätze.
  • Im Durchschnitt weichen die Werte für die Linien von Abellio im Jahresverlauf 0,27 Prozent von den VRR-Vorgaben ab (Seite 17). Damit landet Abellio auf Platz 1 im Bereich Zugbildung und Sitzplatzverfügbarkeit (Seite 19).
  • Auf der Linie S 7 ist nur eine Fahrt nicht wie vorgesehen in Doppeltraktion gefahren (Seite 17).

Zustand der Fahrzeuge

  • Die Fahrzeuge der Linie S 7 belegen in den Bewertungen des VRR den zweiten und die die Fahrzeuge der Linie RB 46 den vierten Platz. Sie erreichen überdurchschnittlich hohe Werte von knapp 99 Prozent (Seite 21).
  • Die Linien RB 40, RB 91 und RE 16 rutschen auf die Plätze 8, 12 und 20 ab, mit Ergebnissen von immer noch über 96 Prozent.
  • Herausgehoben wird vom VRR die Funktionsqualität der WC-Anlagen in den Abellio-Zügen auf der Linie RB 46 mit über 97 Prozent und dem damit erreichten 1. Platz (Seite 24).

Fahrgastinformation im Regelbetrieb

  • Bei der Fahrgastinformation im Regelbetrieb schaffen es die Abellio-Linien RB 46, RB 40 und RB 91 mit fast 100 Prozent auf die ersten drei Plätze, dicht gefolgt von den Linien RE 16 und S 7 mit den Plätzen 5 und 10 (Seite 29). Die Werte liegen jeweils weit über dem VRR-Durchschnitt.

Kundenzufriedenheit

  • Abellio erreicht bei der Gesamtzufriedenheit der Kunden eine Schulnotenbewertung von 1,84 und belegt damit den 2. Platz (Seite 30).
  • Alle Abellio-Linien belegen in der Kundenzufriedenheit die Plätze 1, 2, 3, 6 und 7 (Seite 32), was Abellio zum kundenfreundlichsten Eisenbahnverkehrsunternehmen im ganzen VRR-Gebiet auszeichnet.
  • Abellio konnte alle Bewertungen der zehn Untersuchungskategorien auf gutem bis sehr gutem Niveau halten (Seite 30).
  • In den Kategorien Pünktlichkeit, Sitzplatzangebot und Qualität Zugpersonal erreicht Abellio die besten Bewertungen im VRR. Dabei wurde das positive Sicherheitsempfinden der Fahrgäste insbesondere auf der Linie RB 40 hervorgehoben.

Der Qualitätsbericht 2016 ist ein aktuelles Dokument aus den politischen Gremien des VRR. Die Beschlussvorlage und der Bericht kann über das Bürgerinformationssystem im Bereich Vorlagen unter http://zvis.vrr.de/bi/infobi.asp eingesehen werden.

Der VRR-Qualitätsbericht SPNV 2016